SEO-Woche: Ranking-Faktoren, Bings SEO-Tool und OnPage Audits

 Das eigentümliche Juni-Wetter hat ja auch seine Vorteile. Es wird mehr geschrieben. Noch am Mittwoch hatte ich große Sorge, dass ich in DIESER SEO-Woche wenig zu sagen haben werde. Und jetzt? Das volle Paket!

  • Eine fette Studie über die Ranking-Faktoren in U.S. und UK hat Marcus Tober auf dem englischen Searchmetrics Blog gepostet. Ähnlich wie in D: Social rules, Links sind weiter SEO-Gold und klassische Faktoren werden von Brands verdrängt. Aber vielleicht solltet ihr das besser selbst lesen…
  • Steve Webb guckt vor allem auf Daten und die Technik und erklärt, „How to Perform the Word’s Greatest SEO Audit“ auf SEOmoz. Ziemlich umfangreich und mit verdammt vielen Tipps und Ideen auch für die Kollegen unter euch, die eh schon alles wissen… (@christoph: Fehlt uns davon was in unserer SiteClinic?)
  • Stefan Walcher  hat sehr recht: Die Bing Webmaster Tools werden immer mehr zu einem echten Gewinn für SEOs. Jetzt sogar mit Keyword-Analyse und Canonical Alerts. Der Link-Export ist eh top. Verdammt nützlich. Findet auch Rand Fishkin am heutigen Whiteboard Friday.
  • Malte Landwehr zeigt sich vor allem vom Bing Link Explorer begeistert. Und ist ja auch wahr: Hier kann man hübsch in den Linkdaten jeder (!) Seite suchen und filtern.
  • Ungewohnt knapp – aber grafisch sehr hübsch, hat Martin Mißfeld drei Methoden zur Suchmaschinenoptimierung vorgestellt. Hier lohnt sich aber auch die Lektüre der Kommentare…
  • Matt Cutts hat etwas über den Linkkauf gesagt und Gretus hat’s übersetzt. Einige wichtige Punkte darin sind: Penguin ist Algorithmus und kein Update, Negative SEO geht momentan doch, Ziel ist sitewide Links zu ignorieren und Matt würde keine Todesanzeige für Links aufgeben.
  • Auch auf SEO United gab es die Übersicht deutscher SEO-Blogs. Leider ist das SEO-Book da nur auf Platz 23 – hinter einigen Blogs, die nur hin und wieder mal was posten. Möglicherweise ist die Bewertung u.a. nach Backlinks, Sichtbarkeit und Pagerank aus unserer Sicht nicht gerade schmeichelhaft… Vielleicht lassen wir uns mal von einem Kunden sidewite verlinken – dann sind wir der beste SEO-Blog aller Zeiten 😉
  • Auf dem mit Platz 6 viel toppigeren Blog „Kennstueinen“ erläutert uns Sebastian Socha, was Google mit der lokalen Online-Werbung und dem „Business Builder“ vor hat.
  • Und Felix Beilharz, der es auch mir nicht nachvollziehbaren Gründen nicht mal in die Top 100 geschafft hat, zeigt uns zehn Wege, um die Konkurrenz auszuspionieren.
  • Einen hübschen Guide für den Shoplaunch aus SEO Sicht hat uns Marcel Becker auf RankingCheck zusammen geschrieben.
  • Julian Dziki wundert sich, wie viel Google von Hand macht. Offenbar wird jede Meldung über „unnatürliche Links“ händisch verschickt. Und er fragt nach euren Erfahrungen. Vermutung in den Kommentaren: Der Algorithmus macht die Vorabeit und überlässt das Abschießen dann echten Menschen.

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen