Fun with Numbers: Insights of Search

Bookmark and Share

Was für ein tolles Spielzeug. Mindestens ein Stunde lang habe ich zum Ausgang des Arbeitstages mit Google Insights of Search herum gespielt – jetzt lege ich euch das Such-Tool mal wieder an Herz. Und zwar nicht nur als Freizeitbeschäftigung sondern zur Themenrecherche und -Bewertung.

Kurvendiskussion über Zeit und Raum

Fangen wir mit einer einfachen Frage an: Wohin fährt Deutschland in den Urlaub? Ich habe mir mal einige Urlaubsregionen heraus gesucht: Türkei, Nordsee, Italien, Dänemark und Spanien. Insights of Search sagt mir nun, dass diese Länder in Verbindung mit “Urlaub” so häufig gesucht wurden:

insights-of-search-1

So weit so einleuchtend. Aber woher kommen diese Spitzen? Das sind die Wochenenden. Wir erfahren also nebenbei, dass nach dem Urlaub am Wochenende gesucht wird. Sollten wir also jemals Urlaubsreisen per Newsletter verkaufen wollen, würden wir diesen niemals mehr am Montag sondern am Freitag abschicken. Gell? Aber weiter:

insights-of-search-2Auf diesem Bild sehen wir, dass sich Richtung Dänemark vor allem die Niedersachsen auf den (kurzen) Weg machen. Die Bayern, das sehen wir in Insights ebenso, orientieren sich deutlich nach Italien. Schön, wenn Vorurteile bestätigt werden – aber was heißt das für unsere Arbeit? Na klar, z.B. dass lokale Buchungen bei AdWords Sinn machen. Und dass für die Suche nach Nebenkeywords auch mal auf Insights of Search gucken kann…

Lokale Spezialitäten

Ein anderes Beispiel: Das Wetter! Hier blicken wir doch mal auf die Landkarte der letzten 7 Tage für den Suchbegriff “Gewitter”.

insights-of-search-3

Erinnert uns das denn nicht an die Wetterkarte der Tagesschau? Na ja, jedenfalls so ähnlich. An der Kurve oben können wir übrigens sehen, dass seit Montag das Wetter auch hier in Bayern super ist. Zum Glück.

Merkt ihr, was ich meine? Die Ergebnisse von Googles Insights of Search sind  ziemlich plausibel und wenn das für das Wetter klappt, dann vielleicht auch mit… nein, ich werde jetzt nicht nach Tamiflu oder Schweinegrippe suchen.

Das Trendbarometer

Aber nun zu der Frage, die vor allem die Redakteure von Wochen- und Monatsmagazinen unter uns bewegen sollte: Was waren – fern der Redaktionskonferenzen – die tatsächlich beherrschenden Themen der letzten Tage? Auch das können wir mit Insights sagen. Denn wenn wir das Feld für den Suchbegriff einfach leer lassen, erhalten wir folgende zwei Tabellen:

insights-of-search-4

Neben den üblichen Verdächtigen, gehören das Wetter, Test und Kino zu den Top-Searches. Das ist nur begrenzt interessant. Aber schaut mal auf die Top-Searches in Bayern (der letzten 30 Tage) und in der Rubrik “Erholung”:

Insights-of-search-5

“Camping”? “Modellbau”? Hätte ich nicht gedacht, aber die Bayern sind schon etwas eigen… Noch interessanter ist aber die rechte Spalte. Wo ist eigentlich “Nachterstedt”? Das war bundesweit die Suche mit der größten Dynamik in der vergangenen Woche. Und Der Zugspitzlauf hat die Bayern wohl sehr aufgebracht (das macht auch Sinn, ist aber zu kompliziert, hier zu erklären) Aber schaut selber.

Noch eines dazu, für die Google-News-Optimierer unter uns: Bis auf die Eigennamen haben alle Begriffe, die in der “Rising Searches”-Liste stehen ein News-Snippet in der “Universal Search”… Aber das hättet ihr ja auch schon vermutet, oder?

Wie wir das alles für den zielführenden und strukturierten Aufbau von Content für Google verwenden, muss ich ja nicht erklären. Ich wollte euch eigentlich einfach nur für ein paar Stunden aus dem Rennen nehmen. Denn mit dem Google Insights of Search kann man ewig herum spielen…

GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Bookmark and Share
2 comments
Armd
Armd

Ein starkes Tool. Damit kann man ja Stunden verbringen...

Sasa von der Linkaufbau-Agentur
Sasa von der Linkaufbau-Agentur

Sehr schön. Übrigens: Katastrophe in Nachterstedt: Weitere Erdrutsche befürchtet Daher das erhöhte Suchaufkommen.