Regeln für Gast-Autoren

Bookmark and Share

Wer als Gastautor auf SEO Book etwas schreiben möchte, ist dazu ausdrücklich eingeladen. Schlagt auch ruhig ein Thema vor – oder fragt mich, ob ich mir gerade Inhalt zu einem Thema wünsche.

Allerdings gibt es einige Regeln, die ich hier dokumentiere. Denn das SEO Book ist kein Artikelverzeichnis – sondern eine unabhängige und journalistisch arbeitende Info-Seite. Der einfachste Grundsatz ist: Es muss dem User etwas nutzen.

  • Ich freue mich, wenn mir Themen angeboten werden. Allerdings müssen diese für die Leser vom SEO Book einen Nutzwert haben.
  • Ein Artikel hier muss nicht 400 Wörter haben und  keine Fundamental-Abhandlung sein. Aber er muss fundiert sein und möglichst viele nicht-banale Informationen sowie mindestens ein Bild bieten. Am Ende soll der Leser das Gefühl haben, etwas gelernt zu haben.
  • Zwar sind die Leser hier keine blutigen SEO-Einsteiger. Aber da nicht jeder in jedem Teilbereich schon seit Jahren arbeitet, müssen die Artikel möglichst verständlich sein.
  • Haben wir aber die Wahl zwischen Detailwissen und einem banalem Beitrag, wählen wir immer das Detailwissen. Man kann nicht alles für alle verständlich sagen.
  • Ich freue mich ganz besonders über Anfragen zu Themen, über die wir nicht selbst immer wieder schreiben. Also Social Mediaisten, SEMler und Linkbuilder: nur zu!
  • Selbstverständlich wird jeder Gastautor hier kurz vorgestellt und bekommt einen Link zu seiner Seite. So lange diese Seite erträglich ist, prima.
  • Andere Seiten werden im Text gerne verlinkt. Aber ausschließlich nur dann, wenn das für das Verständnis oder den Mehrwert des Artikels wichtig ist. NICHT, damit sie halt verlinkt sind.

Und die Haupt-Prämisse: In Zweifelsfällen entscheidet die Redaktion. Und die Redaktion bin derzeit ich. ;-)

GD Star Rating
loading...
Regeln für Gast-Autoren, 3.6 out of 5 based on 9 ratings
Bookmark and Share