Aktuell: dramatisch fallende Seitenzahlen im Google-Index

Eine schnelle, dramatsiche Änderung bei der Zahl von Seiten im Google-Index macht mich immer sehr nervös. Und das ist in diesen Tagen gerade der Fall – die meisten Seiten verlieren derzeit 80 bis 90 Prozent ihrer Seiten. Mmmh, ist das wirklich so? Oder ist das ein Echo aus dem vergangenen Herbst? Doch erstmal ein Bild aus der Sistrix Toolbox das einem eigentlich Angst macht:

Klar zu sehen: Die Zahl der Seiten ist schön nach oben gegangen – und WUMMS in der vergangenen Woche wieder runter. Wenn man heute bei dieser Seite mit dem Site-Befehl nach der Zahl der Seiten im Index sucht, liegt diese Seite sogar bei nur noch einer Million. Und das hatte sich erst gestern so eingepegelt. Was ist da los?

Schauen wir uns ein paar andere Kurven an:

Das letzte Bild ist chip.de (manuell gesucht, sind da 4,3 Mio Seiten im Index), da könnte man ja eine Bereinigung des Index von suche.chip.de-Seiten vermuten. Aber das denke ich nicht. Schauen wir uns lieber noch den IndexWatch von Sistrix an. Der IndexWatch ist sozusagen ein Zeichen dafür, wie Google gerade die SERPS durcheinander schüttelt gemessen an Top-1000 Keywords:

Fazit 1: Der Index ist in Bewegung

Das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass der Algotithmus in  Bewegung kommt. Das kann für jeden von euch so oder so ausgehen. Vielleicht kommt jetzt ja Caffeine oder ein Brand-Update Vol. 2. Es ist spannend…

Fazit 1: Google gibt, Google nimmt

Die Zahl der Seiten pegelt sich möglicherweise wieder auf dem Stand ein, der vor dem allgemeinen Wachstum (das war bei fast allen großen Seiten so zu sehen) vorhanden war. Ich hatte hier auch meine Theorie, in welchem Zusammenhang das mit Caffeine steht, aber hier konzentriere ich mich lieber auf die Praxis…. Und zahlentechnisch könnte man sagen: Google nimmt die Seiten wieder aus dem Index, die im Herbst erst dazu kamen. Aber das werden wir wohl erst noch erforschen müssen.

Wer übrigens lieber hohe Zahlen im Index lesen will, kann dies auch (noch) tun. Während die Abfrage „site:domain.de“ den oben beschriebenen Einbruch anzeigt, zeigt die Abfrage „site:domain.de inurl:domain.de“ die alten Zahlen. Das wiederum ist ein Signal dafür das entweder die Site-Abfrage geändert wurde oder wir über diese einen Blick in die Zukunft bekommen, und die Abfragen mit Parameter noch nicht umgestellt sind.

Wir werden sehen…

GD Star Rating
a WordPress rating system
Aktuell: dramatisch fallende Seitenzahlen im Google-Index, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (17)

  1. Mirko

    Sehr schöner Beitrag, ich würde mir da aber nicht soviele Sorgen machen. Warum auch Je mehr Ergebnisse Google liefern kann je besser. Ich denke was passieren wird ist das Google versuchen wird die Ergebnisse der einzelnen Seiten besser regional auszuliefern.
    Weiterhind denke ich auch Google zum Teil seine Daten auf das neue Filesystem konvertieren muss, um einen wirklichen Geschwindigkeitsvorteil zu erreichen.
    Alles im allen wer sagt er will alles Wissen der Welt auffindbar machen wird seine Inhalte kaum reduzieren.

  2. Eric Kubitz (Beitrag Autor)

    Right! Wir müssen hier nur unsere Kunden auf dem Laufenden halten. Denn die sehen in der Regel nur ihre Zahlen und werden (weil ich sie darauf gebrieft habe) zu Recht sehr nervös.

  3. Dennis

    Interessant. Das sind alles Zahlen&Grafiken aus einem System, nicht? Hast du diese Ergebnisse mal mit anderen Messinstrumenten abgeglichen?

  4. Paul Buchhorn

    es gibt doch gar keinen zusammenhang zwischend den rankings und brands. sucht einfach mal nach „walt“ oder „fluss“. ihr werdet dort ebenfalls große veränderungen feststellen und das ganz ohne brands…

  5. Sascha Albrink

    Hi Eric, schöner Artikel. Ich hab da auch so meine Vermutung, warum Big G, da ordentlich an dem Index herumschraubt. Mir ist das innerhalb der letzten Wochen bei kleinen Projekten aufgefallen, dass die Anzahl der Seiten im Index dort langsam zurückgegangen ist. Das was wir jetzt sehen ist der große Hebel nach der Aktualisierung eines „AlgoUpdates“?

  6. Eric Kubitz (Beitrag Autor)

    Johannes hat es ja bei sich drüben (http://www.sistrix.de/news/934-was-macht-google-mit-der-site-abfrage.html) schon angedeutet: Für uns Verschwörungstheoretiker wird Caffeine da eine wichtige Rolle spielen.
    Leider habe ich seinen Vortrag auf der Campixx nicht gehört, deshalb sage ich dazu jetzt mal lieber nix, weil ich dazu ’ne Idee aber keine Zahlen habe 😉

  7. Pingback: SEO Campixx 2k10 Samstag bei SEO-Trends Suchmaschinenoptimierung

  8. Kay

    Vllt eine Bereinigung des sek. Index in Verbindung mit Caffeine?!

  9. Pingback: Pixelfolk

  10. teena

    Aufgemerkt:

    site:meinedomain.de geht immer noch mitm alten Wert, lustigerweise aber nur in kombi mit inurl:

    site:meinedomain.de war bei mir 2,1 Mio
    site:meinedomain.de jetzt: 36.000

    site:meinedomain.de inurl:meinedomain.de ist immer noch 2,1 Mio

  11. Pingback: und wieder – Massive Googlebot Aktivität « devswi – weiter gehts

  12. Pingback: Verwirrung bei site:-Abfrage - SEO.at

  13. Birgit

    Nun eine Änderung des Algorythmus wurde ja auch schon lange Zeit. Da werden wieder Markt-Segmente frei für Optimierer, denke ich.

  14. avi

    Hallo,

    das habe ich eben auf sistrix gelesen und bin dann hier gelandet.

    Aus meiner Sicht, hat google Rechenkapazitäten gespart, weil zwei zentrale Ereignisse viele Kapazitäten gebunden haben:

    1. Echtzeitsuche auf twitter (setup)

    2.
    Am 3. April fand das PRupdate statt, das dieses Mal völlig problemlos gelaufen ist. Rückwirkend denke ich, wurden die Rechenkapazitäten in das update investiert.

    Der google Index wurde verrüber verkleinert, damit das PR update laufen kann.

    Was denkt Ihr dazu?

  15. Eric Kubitz (Beitrag Autor)

    Hallo Avi,

    ich denke vor allem, dass ich kein Interesse an Spam mit Links auf Online-Games-Seiten habe…

    Es wird dich ja sicher nicht stören, dass ich den Link entfernt habe 😉

    grüße
    eric

  16. Pingback: Google Infrastruktur Update « Praxmarer's Blog

  17. Pingback: Was macht Google mit der site:-Abfrage? - SISTRIX

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *