Beispiel Revierphone: Ist Social Media doch das neue SEO?

Der SEO-Contest um das „Revierphone“ (hier dazu mehr) offenbart verblüffend deutlich, wie sich die Google-Optimierung in den vergangenen Monaten verändert hat. Klassifizieren wir doch mal die Suchergebnisse für die Ergebnisseite der Suche:

Revierphone

Gelb habe ich Universal-Search-Boxen markiert und rot die Ergebnisse von erfolgreichem Social Media Marketing. Hier  nicht zu sehen, aber wirklich nett sind auch die „News zu revierphone“. Denn dort findet sich eine „Jetzt“-Gruppe zum SEO-Contest. Was die in den News zu suchen hat, ist rätselhaft. Das ist dann wohl so etwas wie eine „Social Media injected Universal Search“ (aka SMiUS). 😉

Im Ernst, Contest hin oder her: Mich erinnert das an eine Diskussion der vergangenen Woche. Da hatte SEO United die steile These aufgestellt, dass Social Media Optimization das neue Linkbuilding sei. Das wurde eher geteilt in der Szene aufgenommen, der Seonaut sieht’s nämlich anders.

Und doch, wenn man so auf das Revierphone blickt, scheint ja schon ein wenig was dran zu sein. Zwar ist der Begriff „Linkaufbau“ eher falsch – aber „Offlineoptimierung“ passt. Denn statt eine eigene Seite mit viel Links nach oben zu päppeln, funktioniert es, eine andere, gewöhnlich gut rankende Webseite für sich arbeiten zu lassen. Hierzu gehören ja auch Twitter-Seiten  und Hosted Blogs, die es (bei korrektem Einsatz) einfach schneller auf gute Positionen im Ranking schaffen – Keyworddomain hin oder her.

Was jedenfalls zwischen Universal Search und Social Media bleibt, sind für das Keyword „Revierphone“ noch zwei Ergebnisse im sichtbaren Bereich und weitere nach der facebook-Seite. Das ist nicht viel für „klassisches SEO“.

Ich hoffe, ich habe hier jetzt niemanden vor den Kopf gestoßen, weil ich ich einen vermeintlichen Trick analysiere. Aber wer bei einem SEO-Contest mitmacht, muss schon auch damit rechnen, dass SEOs drauf gucken. 😉

P.s.: Mir ist bewußt, dass ich mit diesem Beitrag auch irgendwie an dem Contest teilnehme. Das hatte ich eigentlich  nicht vor. Sollte ich also etwas gewinnen, werde ich den Preis spenden. Alles andere wäre ja komisch…

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book. Jetzt schreibt allerdings mehr auf dem Contentman

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen