Die 200 Google-Faktoren (na ja, nicht ganz)

Der Blog von Techdivision hat einen Beitrag des Search Enginge Journal übersetzt und heraus gekommen ist eine Liste von nahezu 200 Faktoren, die Google für die Ranking-Bewertung heran zieht. Eine echte Fleißarbeit und natürlich sehr interessant zum Durchblättern.

Das wirklich Interessante daran ist, dass man jedem einzelnen Faktor eigentlich nur zustimmen kann – wobei natürlich die Gewichtung jeweils völlig offen ist. Doch dadurch wird diese Liste ein sehr schönes Beruhigungsmittel für die Leute, die mit ein oder zwei Fausformeln los ziehen und mit 200 Sachen auf Speaking URLs oder einer exakten Keyword Density los rasen.

Kein einziger dieser Faktoren kann aus einer miesen Seite eine Top-Site machen. Es gehört immer die ganze Komplexität hinein…

GD Star Rating
loading...
Die 200 Google-Faktoren (na ja, nicht ganz), 1.8 out of 5 based on 5 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentar (1)

  1. Baudenkmal

    Genau das ist ja aber auch das Erschreckende an SEO, dass es vermutlich niemals ein Ende nehmen wird, seine Homepage zu optimieren. Und – einfacher wird es sicherlich nicht von Jahr zu Jahr im Ranking zu steigen oder überhaupt unter die Top 10 zu kommen.

Kommentare sind geschlossen.