Fremdgegangen: die dieswöchigen Google-Festspiele +mehr

Ich habe mir ernsthaft überlegt, die Zusammenfassung in dieser Woche aus Sicherheitsgründen weg zu lassen. Irgendwie fühle ich mich von Google ge-DDoS-t. Haben die irgendwas genommen? Zu viel Caffeine geschluckt?

Doch auf dieses „Fremdgegangen“ kann ich auf keinen Fall verzichten, denn dann könnte ich ja auch nix in „eigener Sache“ schreiben. Und da gibt es etwas zu sagen: Wir lassen euch nämlich ein bisschen über unsere Schulter gucken und unser SEO-Analyst Christoph Baur hat gestern eine Serie mit unserem „SEO Check“ begonnen. Darin werden wir zwar keine vollständige SiteClinic abbilden. Aber er fasst in den nächsten Wochen wichtige, allgemeine Hingucker unserer Analyse zusammen. Gestern hat er mit den Meta-Angaben gestartet und weiter geht es … demnächst.

  • Bevor wir zu den Google-Festpielen in dieser Woche kommen, hier der Verweis auf 30 (New) Google Ranking Factors Yu May Over- oder Underestimate von SEOptimise. Lt. diesem Artikel unterschätzte Faktoren sind: Performance, Usability, ausgehende Links, Lesbarkeit der Inhalte, Seitenalter, geographische Link-Herkunft, Werbung-Inhalts-Verhältnis u.s.w.. Und was ist demnach nicht mehr so wichtig? Keyword-Domains, TLD, Länge des Inhalts, Keyword Density u.s.w.. Also, sollte mich jemand nach so was fragen, würde ich das wohl auch so sagen. Eine schöne deutsche Übersetzung der unterschätzten Faktoren hat Gretus auf SEO-united gepostet. Und hier die überschätzten Faktoren auf Deutsch.
  • Dann schimpft Barry Schwartz auf Search Engine Roundtable: „Google Webmaster Tools Link Data Is Only A Sample„. Dass ihn das überrascht, überrascht mich… Aber es ist trotzdem gut, sich das hin und wieder mal vor Augen zu führen.
  • Wer eine SEO-Agentur engagiert, sollte sich vorher mal auf Searc Engine Watch den Post „5 STeps to Strategically Managing Your SEO Provider“ durchlesen. Mir gefällt vor allem Punkt 3: Appoint an SEO Gatekeeper.
  • Ach, der neue Suchradar ist da. Und zwar Ausgabe 30 und feiert damit den 5 Geburtstag. Ich verbeuge mich hier mit ernst gemeintem Respekt vor dem Suchradar-Macher Markus Hövener!
  • Auf SEO Trainee findet sich viele Tipps zu „SEO Reportings – Wie man Erfolge belegt„. Sieht nach prima Info aus – und sollte auf jeden Fall auf eurer Reading-List stehen.
  • Ergebnis des RankingCheck Twitter-Test lt. Christian Neubauer: „Meiner Meinung nach lassen sich auf Grund der Beobachtungen kaum handfeste Rückschlüsse ziehen.“ Schade. Aber wer testet, geht immer das Risiko ein, dass das Ende nix raus kommt. Dann heißt es: weitertesten! Wir machen alle mit. Versprochen.
  • Einen Matt Cutts darf ich heute. O.k.?: Frage: „Was kann ich tun, wenn jemand meine Inhalte kopiert?“ Antwort: Mmmmh, puh, PubSubHubbub, DMCA, Spam-Report – ach, wir kümmern uns schon drum… Ach ein passender noch: „Startseite und Duplicate Content„.
  • Kreativ mit dem +1-Button geht der WebmarketingBlog.at um und erklärt, wie man „Google +1 Count scrapt„. Hübsch!

Es hätte noch mehr gegeben, aber ich will euch ja nicht das ganze Wochenende vom Leben ablenken. Jetzt aber noch eine kleine Übersicht der letzwöchigen Google-Festspiele. Ich muss ehrlich gestehen, dass ich selbst nicht alles wirklich angeschaut habe, deshalb soll das auch meine Checkliste für die nächsten Tage sein:

  • Google+: Was für ein Wahnsinn! Einladungen, erste Erkenntnisse, Phantasien, Meinungen. Egal. Ich lass sogar einen Link weg, denn der kann nur veraltet sein. Wer sich damit aktuell beschäftigen möchte, gibt bitte „google+“ bei Google ein.
  • Google Calendar: neues Design. Ok., das interessiert euch jetzt nicht. Ist in Ordnung.
  • Google Mobile: auch neues Design. Das sollte euch interessieren. Denn jetzt auch deutlicher mit den Verticals…
  • Googles Suche: ebenso mit neuem Design. Den schärfsten Beitrag dazu habe nicht ich sondern KennsDuEinen geschrieben. Und zwar mit vielen Heatmaps. Diese beruhen zwar lediglich auf Algorithmen – aber die Aussagekraft ist trotzdem gut.
  • Google Analytics: Barry Schwartz von SearchEngineRoundtable nimmt am Beta der Google Analytics SEO Reports teil und hat Screeshots davon gepostet. Nun ja, hübsch. Und auch wenn das die Tool-Hersteller Searchmetrics, Sistrix & Co keine Kopfschmerzen verursachen wird, können wir uns auf ein paar schöne Funktionen freuen.
  • Google Webmaster Tools: jetzt mit +1-Daten. Und das allein ist schon ein Grund den +1-Button einzubauen…
  • Google Images: Hier funktioniert nun der site:-Befehl in Kombination mit Suchbegriffen so, dass nicht mehr die Domains angezeigt werden, unter denen das Bild liegt sondern wo es eingebunden ist. Naja, macht Sinn ist für die meisten aber nur ein Detail.
  • Pagerank Update: Ach, da war was, oder? Geschickt versteckt zwischen all die anderen Highlights ist das PR-Update irgendwie unter gegangen. Auch nicht schlecht.

Habe ich was vergessen? Na ja, reicht ja auch für eine Woche. Vielleicht mussten die das alles raus hauen, weil sie jetzt für drei Monate geschlossen in die Ferien gehen? Egal, ich muss jetzt wieder ein bisschen plussen. Oder sagt man da +en?

GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentar (1)

  1. Pascal

    „Wer sich damit aktuell beschäftigen möchte, gibt bitte “google+” bei Google ein.“

    Nee.. „Google Plus“ – das dürfte mehr bringen. Die Benennung „+“ find ich eh nicht so prickelnd..

    Grüße
    Pascal

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.