Fremdgegangen: Social Media Signale, Nofollow, Penalties und (nichts über) Linkverkauf

Es ist nicht viel voran gegangen in dieser Woche. Christoph steckt in Prüfungsvorbereitungen – und ich in Google+! Erstaunliche Sache, dieses Google-Kreisding. Die Frage allerdings, ob es nun Facebook oder Twitter platt macht, ist mit Verlaub gesagt Blödsinn. Denn erstens: Wer kann das schon wissen, wenn die Regeln von gestern (z.B. „Google kann nicht social“) ganz offenbar heute nicht mehr gelten. Und zweitens: Wer will das wissen?

Genau! Dafür ein +1 – oder?

Aber ihr wollt wissen, was in der letzten Woche in Klein-SEOhausen so los war. Nun, das bisschen, dass ich mitbekommen habe, jetzt hier.

  • Zunächst verabschieden wir uns allen Seiten unter der „Domain“ co.cc – und zwar  außerodentlich nachhaltig, wie auf den üblen Kurven bei Searchmetrics zu sehen ist. Was soll man dazu sagen? Vielleicht, dass nicht jedes Geschäftsmodell auch wirklich nachhaltig ist…
  • Mein dieswöchtiger Matt Cutts beantwortet die echt merkwürdige Frage, ob es ewige Google-Penaltys gibt. Immerhin ist Matts Antwort besser als die Frage.
  • Hatte ich gar nicht auf G+ gelesen, brauchen die SEO Trainees möglicherweise eine Einladung? Oder hab‘ ich das übersehen? Denn die Geschichte „Warum Nofollow-Links besser sind als ihr Image“ ist super aufbereitet und kann als „abschließend“ für dieses Thema angesehen werden. Finde ich.
  • Auch keine Woche ohne SEOmoz. Aus gegebenem Anlass ist der Beitrag „Experiments on Google+ and Twitter Influencing Search Rankings“ interessant. Nehmt euch ein bisschen Zeit dafür. Dashabe ich mir jedenfalls auch vorgenommen 😉
  • Dazu passt dann auch das Posting Social Media Tracking mit Google“ von Timo Aden. Wenn er schon was schreibt, bitte lesen!
  • Hand aufs Herz: Wir haben doch keine Zeit! Und genau unter diesem Eindruck sind die „5 beispielhaften Möglichkeiten der Bewertung von Domains und Links“ von Daniel auf dem eology-Blog sehr lesenwert. Übrigens, Punkt 4 „Bauchgefühl“, erkläre ich den Kunden immer wieder so: „Webseiten die sch… aussehen, sind meist auch sch…“. Gibt es da Widerspruch?
  • Der Bergmensch hat 21 SEOs nach ihrer Meinung zu Social Media Ranking Signalen befragt. Sehr schön! Aber, lieber David Reisner ich würde dir für die Zukunft empfehlen, aus so etwas eine Serie zu machen. Dann haben alle länger was davon – und auf einen Rutsch ist das schon schwer veraulich. Andererseits hast du nun möglicherweise Verweildauern von bis zu 20 Minuten 😉
  • Ich weiß, mit so etwas habt ihr alle nichts zu tun. Also nur interessehalber: Google schickt euch nun eine Mail, wenn ihr Links verkauft. Jedenfalls manchmal, sagt Barry Schwartz vom Seoroundtable.

Und dann wünsche ich euch noch tolles Wochenende – und eine weiterhin gute Zeit ganz ohne aufsehenerregende Psychotricks.

Ach ja, falls mich jemand auf G+ einkreisen möchte: Eric Kubitz.

Schließlich noch das jetzt gerade erschiene Whiteboard-Friday-Video „Mixing Viral Content With Business Content“  von Rand Fishkin. Passt irgendwie nicht ins Layout hier rein. Aber schaut es euch trotzdem hier an – das verbessert meine durchschnittliche Verweildauer 😉

Der Inhalt ist nicht verfügbar.
Bitte erlaube Cookies, indem du auf Übernehmen im Banner klickst.
Wistia

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen