Google News Bestätigung: Was ist zu tun?

google news„Wir möchten Sie auf diesem Wege über eine kleine, aber wichtige Veränderung unseres Dienstes Google News informieren,“ schreibt Google derzeit an alle Webmaster, die etwas mit einer Seite zu tun haben, die bei Google News zu finden ist. Es geht einerseits um das Leistungsschutzrecht und auch um eine Macht-Demonstration. Aber nun: Was ist zu tun? Der Prozess zur Bestätigung ist nämlich ein wenig holprig. Hier ein paar Tipps.

Wichtig: bei Google News vor dem 1. August bestätigen

Ein kleines Bild-Manual statt viel Text. Zu den Haken und Fallen, über die in den nächsten Wochen wohl noch zu reden sein wird, dann weiter unten:

Das irritierende Ergebnis des Links in der Info-Mail ist eine Liste der News-Domains mit dem Button "ändern". Diesen anklicken.

Das irritierende Ergebnis des Links in der Info-Mail ist eine Liste der News-Domains mit dem Button „ändern“. Diesen anklicken.

Noch ein paar Daten eingeben und dann auf "ja".

Noch ein paar Daten eingeben und dann auf „ja“.

Zwar nicht intuitiv – aber eigentlich ganz einfach. Doch: Ist das wirklich alles?

Bemerkenswerte Seltsamkeiten bei der Bestätigung

Es gibt ein paar Punkte, die mich bei der Bestätigung irritieren und die sich Google möglicherweise nicht so recht überlegt hat oder uns ein wenig am eigenen Chaos teilhaben lässt:

1. Wer darf/kann die Bestätigung ausfüllen?

In der FAQ-Seite zur Bestätigung schreibt Google, dass diese Bestätigung rechtlich bindend ist. Allerdings bekommen die Nachricht und den Zugriff auf die Bestätigung alle (!) Webmaster, die Zugriff auf die Domain via Google Webmaster Tool haben. Also wir als CONTENTmanufaktur auch für sehr viele Kunden. Und wenn wir das ausfüllen, wäre das dann rechtlich bindend? Oder anders gefragt: Woher weiß Google denn dann, WER genau das ausgefüllt hat? Ich denke, das würde einem Rechtsstreit nicht standhalten.

Schlimmer noch: Nach der Änderung ändert sich zunächst auch an der Übersicht (erstes Bild oben) nichts. Woher soll ich nun wissen, ob meine Kunden schon bestätigt haben? Zumal der Zugang zu den GWT eher in der Technik als in der Entscheider-Ebene zu finden ist.

2. Bestätigung: War ich erfolgreich?

Das ist übrigens ein Problem: Man sieht nicht, ob man alles richtig gemacht hat. Wer also unsicher ist, wartet bitte ein paar Tage. Ich werde für eine Testdomain den gesamten Prozess durchmachen und darüber berichten. Google schreibt, das kann zwei Tage dauern – gebt mir Zeit bis Mitte nächster Woche 😉

3. Wer fliegt alles aus den Google News?

Es gibt zwei Gruppen von Publishern, die laut Google ab 1. August aus den Google News fliegen: Diejenigen, die statt auf „ja“ auf „nein“ klicken und die, die gar nichts machen. Deshalb muss jeder unbedingt aktiv werden!

Aber was ist mit denen, die gar keine Google Webmaster Tools verwenden? Es gibt in den Google News auch News von Seiten, die sich nicht bei Google News angemeldet haben. Darunter werden einige sein, die KEINE GWT verwenden. Fliegen die alle raus? Das würde Google nicht ähnlich sehen.

4. Wirkt sich das auf den normalen Index aus?

Laut Google: nein. Überhaupt wirkt sich das ohnehin nur auf die Inhalte aus, die nach der Bestätigung gecrawlt werden. Alles, was davor war, wird laut Google wie bisher behandelt. Da in den News aber ohnehin nur die Beiträge der vergangen paar Tage zu finden sind, wirkt sich das also erst bei Änderungen kurz vor dem 1. August aus.

Also: Jetzt mal keine Hektik

Das Prozedere der Bestätigung ist noch etwas holprig und wird in den nächsten Wochen sicherlich noch einmal angepasst. Deshalb empfehle ich, zunächst etwas zu warten. Wir werden unsere Erfahrungen mit dem Bestätigungs-Prozess in diesem Beitrag und unserer Google-News-Seite ergänzen. Also schaut noch mal vorbei, bevor ihr zum Beispiel Anfang Juli eure Bestätigungen macht.

GD Star Rating
loading...
Google News Bestätigung: Was ist zu tun?, 4.5 out of 5 based on 2 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentar (1)

  1. Pingback: Google News versendet Bestätigungsmails – SEO.at

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.