In eigener Sache: Kein Linktausch, kein Linkverkauf, keine Werbeposts

DAS hier ist ein SEO-Blog. Wir (das heißt die CONTENTmanufaktur GmbH) betreiben diesen Blog, weil wir viele Kunden haben, die wir auf dem Laufenden halten möchten. Außerdem freuen wir uns natürlich über andere, interessierte Webseitenbetreiber, die sagen „Oh, da habe ich etwas Interessantes gelesen. Vielleicht können die mir bei meinem SEO-Thema weiter helfen.“. Und wir machen das, weil man nun mal in der SEO-Szene sein Wissen mit anderen teilt. Davon haben alle etwas. Vorerst noch.

Aber eines tun wir mit SEO-Book ganz bestimmt nicht: Geld verdienen.

Deshalb kann ich für jetzt und für absehbarer Zeit sagen:

  • Nein, wir tauschen keine Links.
  • Nein, wir verkaufen keine Links.
  • Nein, wir kaufen keine Links.
  • Nein, wir schreiben keine Werbeposts.

Wir schreiben hier das auf, was wir zwischen unserer Arbeit hinbekommen und wir freuen uns über immer mehr Besucher. Wir sind außerdem sehr froh, Partner vom Search Analyse Tool Anbieter Searchmetrics zu sein – aber auch dieser Link hat keinen finanziellen Hintergrund, sondern gehört sich einfach, wenn man jemanden erwähnt. Und das tuen wir in diesem Fall auch der Transparenz wegen.

Ach so, noch was: Ich habe eingangs geschrieben, dass hier sei ein SEO-Blog. Das heißt mit anderen Worten, es geht hier NICHT um Goldkettchen, Viagra und Gambling. Es macht also keinen (in Zahlen: „0“) Sinn, hier mit einem Spam-Kommentar einen Link abzustauben. Und um das auch wirklich deutlich zu machen, gibt es Kommentare ohnehin nur mit „nofollow“.

Wie ich gerade in einem anderen Zusammenhang lernen musste, ist die Zeit im SEO offenbar vorbei, in der man auch in vermeintlichen Konkurrenz-Situationen mit Vertrauen und Achtung miteinander umgegangen ist. Das ist schade, aber wohl ein Zeichen der im Grunde positiven Professionalisierung der Branche. Das kann und will ich nicht ändern – aber dann geht mir auch nicht mehr mit eurem bescheuerten Spam auf den Sack!

GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (3)

  1. SonOfTron

    Nichts für ungut, aber seinem persönlichen Ärger öffentlich Luft zu machen wirkt auch nicht professionell 😉

  2. Christoph

    Das mit den NoFollow Links finde ich auch sehr schade! Es gibt genügend Plugins für WordPress um Spam vorzubeugen und Vielkommentierer zu belohnen. Siehe beispielsweise das SMU Dofollow Plugin: http://wordpress.org/extend/plugins/manuall-dofollow/installation/

  3. Domi

    Nur wegen einem dofollow-Link zu kommentieren ist doch schade. Ich poste ja etwas, um zu diskutieren, um mich auszutauschen, um anderen zu helfen, um was nachzufragen oder einfach nur um einen blöden Spruch loszuwerden. Ob der Link da nun follow ist oder nicht interessiert mich nicht und prüfe ich vor dem kommentieren auch nicht.

Kommentare sind geschlossen.