SEO am Morgen: 301 Umleitungen mit WordPress

Schluss mit dem .htaccess-Gefummel: Hier kommt das WordPress-Plugin zum Redirect-Auftrag von Urbangiraffe (was für ein Name…). Worum geht es? Du möchtest einzelne Seiten oder ganze Seiten-Kategorien sauber und suchmaschinenfreundlich umleiten. Das macht man entweder mit einer .htaccess-Datei – oder halt mit diesem Plugin, wenn man seine Inhalte in WordPress stecken hat. Und das ist dann mal so richtig komfortabel…

redirection-wordpress

Nach der Einrichtung des Plugins ist eigentlich alles selbsterklärdend: Welche Seite soll wohin geleitet werden? Eintragen. Fertig. Schön, und das ist noch besonders zu  bemerken, ist die Tatsache, dass das Redircetion-Plugin  nicht nur umleitet, sondern auch zählt, wie häufig tatsächlich umgeleitet wurde – das schafft die .htaccess niemals…

Falls sich nun jemand am Kopf kratzt und überlegt, welche Seiten denn am besten umgeleitet werden sollen. Hier mal zwei Kategorien von „musts“:

  1. Wenn ich das System wechsel oder ein altes Projekt mit WordPress weiter betreibe, sollte ich zumindest am Anfang einmal „site:domain.de domain“ fragen und schauen, welche Seiten relativ weit oben stehen. Diese Seiten sollte es auch im neuen Projekt geben – oder sie sollten unbedingt auf eine neue Seite umgeleitet werden.
  2. Ein Blick in die Google Webmaster Tools zeigt, wie viele externe Links zu welchen Unterseiten zeigen. Sind das uralte Seiten, die ich vielleicht nicht mehr will? Kein Problem: umleiten auf neue Seiten…

Na ja, euch fallen noch mehr Möglichkeiten ein. Übrigens: Das Umleiten kann natürlich auch auf andere Domains erfolgen.

GD Star Rating
loading...
SEO am Morgen: 301 Umleitungen mit WordPress, 4.0 out of 5 based on 1 rating

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (3)

  1. Thorsten

    Wirklich gutes Plugin … habe ich auch im Einsatz. Es kann aber noch mehr: z.B. wenn ich die Url eines Artikels ändere, leitet dieses Plugin automatisch von der alten Url auf die neue um. So werden 404 vermieden.
    Viele Grüsse

  2. Pingback: nützliche Tweets: 26.10.2009 | preisbiene Blog

  3. Pingback: My Homepage

Kommentare sind geschlossen.