SEO am Morgen: Google pumpt Seiten

In den vergangenen Wochen und Tagen pumpte Google unfassbar viele Seiten in den Index. Eine Kurve wie diese dürfte für alle größeren (!) Webseiten ziemlich normal sein:

seite-im-index

Einige unserer Kunden haben noch größere „Zuwächse“ zu verzeichnen. Warum ist das so?

Ganz ehrlich ich weiß es nicht. Es gibt verschiedene Vermutungen und die beste davon ist, dass wohl demnächst der neue Suchindex Caffeine hierzulande ankommt und – zumindest in Teilen – zum produktiven Algorithmus wird. Caffeine soll sich ja vor allem durch einen größeren Index auszeichnen.

Allerdings stellt sich dann die Frage, was das eigentlich für Seiten sind, die da im Index gelandet sind? Denn real vorhanden sind sie ja nicht – sonst hätte man ja in den Webmastertools auch einen erhöhten Indexierungs-Traffic sehen können. Aber das kann ich von keiner der betroffenen Webseite in diesem Ausmaß behaupten.

Was heißt das? Ich wage mal eine Schlussfolgerung: Wenn Google plötzlich so viele Seiten im Index hat – vor allem bei großen Seiten – und diese nicht wirklich vorhanden sind, muss das wohl daran liegen, dass sich der Robot hier immer gleiche Seiten unter anderen Kriterien ablegt – uns sich so bei der Live-Abfrage ein wenig Zeit spart. Das ist nämlich das zweite Markenzeichen von Caffeine.

Na ja, vielleicht ist das auch einfach Quatsch. Aber in jedem Fall kann ich allen Entwarnung geben, denen diese gigantischen neuen Seitenmengen aufgefallen sind und  die noch bei sich selber nach dem Grund suchen. Nur wer eine große Webseite hat und KEINE solche Kurve sieht sollte jetzt mal darüber nachdenken…

Und wer jetzt etwas ratlos ist, weil er mit keinem Tool eine solche Kurve aufgezeichnet hat, der darf sich gerne mal bei uns melden (www.contentmanufaktur.net) wir haben da ’ne wichtige Empfehlung für die Zukunft 😉

GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentar (1)

  1. Pingback: nützliche Tweets: 30.10.2009 | preisbiene Blog

Kommentare sind geschlossen.