SEO-Woche: die großen Link- und GWT-Festspiele

Die aktuellen Trends im SEO? Ein bisschen Google Webmaster Tools und viel Linkbuilding, Linkaufbau, Penguin, Linkmanagement, Backlinks und so weiter. Da betreibt Google derzeit aber wirklich ganz hartes Agenda-Setting. Ein paar Blaue Briefe mit eingebauter Rückholaktion machen aus dem Sommerloch regelrechte Linkfestspiele. Ob das so gedacht war? Egal, wir schauen uns das jetzt mal an.

  • SEOmoz ist nun auch unter die Geschwindigkeits-Optimierer gegangen: „15 Tips to speed up your Website„. Kann man nicht genug lesen, so ein Zeug.
  • Und TRG sucht nach Optimierungspotentialen in Google Analytics. In Teil 1 der Serie bleibt Julia Pilz noch allgemein – aber baut Interesse an den nächsten Teilen auf.
  • Und TRG-Scheffe Christoph Burseg stellt glatte 9 Prognosen zur Entwicklung im Linkbu… äh Link-Geschäft auf. Er warnt vor Linknetzwerken, mahnt zum Know-How-Aufbau bei Online-Marketeers an und rechnet damit, dass die Qualiät von Webseiten besser wird.
  • Ungewohnt linklastig aber wieder sehr ausführlich und mit einem Lesebefehl versehen: Sebastian Socha über „Linkbuilding für die lokale Suche„. Das ist übrigens ein sehr interessanter Punkt: So wie für eine schweizer Seite vor allem schweizer Links wichtig sind, sollten doch für eine Bad Tölzer Seite doch auch regionale Links eine Rolle spielen. Denke ich…
  • Noch einmal Linkbuilding: Stefan Köhn fasst sehr hübsch die sechs Linkbuilding Tipps von Matt Cutts zusammen. Der wird sich freuen…
  • Jetzt kommt ein gekonnter Übergang vom Linkbuilding zur OnPage-Optimierung: Gretus hat dokumentiert und reflektiert, dass John Doherty von Distilled auf SEOmoz die These aufgestellt hat, dass die interne Verlinkung auch ein Faktor für den Penguin sein könnte. Das ist ein sehr interessanter Gedanke – vor allem für große Seiten. Deshalb habe ich das Video unten mit eingebaut. Ein weitere Artikel dazu auf SEOmoz ist „Internal Linkin Strategies for 2012 and Beyond“.
  • Christoph hat sich hier im SEO-Book in dieser Woche ja dem neuen „Indexierungsstatus“ in den Google Webmaster Tools angenommen. Google hat ihn insoweit überholt, weil am gleichen Tag eine neue Entwicklung in den GWT vorgestellt wurde: das Structured Data Dashboard. Darin findet man wie viele und welche Rich Snippets Kandidaten man auf der jeweiligen Seite hat – und wie viele davon angezeigt werden.
  • Zwei Kapitel, die er noch in das ansonsten sehr vollständige und nützliche E-Book „Ein Google Webmaster Tools Handbuch“ aufnehmen muss. Stephan Czysch stellt mit diesem Werk auf 90 Seiten den Einstieg in die Google Webmaster Tools vor und zeigt die Anwendung damit.
  • Wenig überraschend aber endlich mal wieder jenseits des Link-Nebels findet übrigens Matt Cutts dass das Keyword-Metatag unnötig und das Description Tag wichtig ist. Na dann.
  • Zumindest hat er damit einen der 100 Erkenntnisse aus 10 Jahren SEO beigesteuert, die Neil Patel auf quicksprout.com geschrieben und Gretus auf SEO United übersetzt hat. Man kann das gar nicht umfassend genug zitieren. Vielleicht einer: „66. Mehr ist nicht immer besser! Praktiziert selektives SEO, welches mit Euren Zielen und Visionen stets im Einklang steht.“ Und: „89. Hört auf Matt Cutts.“
  • Und ich sage: Wenn „local“ dann hört auf Sebastian Socha. Er klärt uns darüber auf, welche Bilder Google Local o.k. sind. Sollte man unbedingt wissen.
  • Ach ja, und dann hat die Profilwerkstatt noch ein Papier „Google+ und SEO“ veröffentlicht. Viel Text, viel lesenwert.

GD Star Rating
a WordPress rating system
SEO-Woche: die großen Link- und GWT-Festspiele, 4.0 out of 5 based on 5 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (3)

  1. NadineEbert

    Der dritte Beitrag ist glaube ich falsch verlinkt. Der Artikel mit den neun Prognosen ist: http://www.reachblog.de/viele-unnatuerliche-links-sind-bereits-wertlos/7004/

  2. NadineEbert

    Der dritte Artikellink ist glaube ich falsch. Er müsste http://www.reachblog.de/viele-unnatuerliche-links-sind-bereits-wertlos/7004/ lauten.

  3. eric108

    Vielen Dank, Nadine. Habe ich geändert.
     
    Wenn ich euch Leser nicht hätte….

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *