SEO-Woche: kein Venice, aber Videos und ein explodierender Fußballer

Nein, man kann die Zukunft nicht voraus sagen. Keiner kann sagen, gegen wen wir am 1. Juli die EM gewinnen werden. Vielleicht doch gegen Ronaldo? Oder gegen Spanien? Irgendwie ist alles noch offen. Auch, wenn wir sicher wissen, dass Özil heute abend gegen Griechenland explodiert. Hoffen wir, dass er dabei heile bleibt. Nun zu den unwichtigen Dingen im Leben.

  • Barry Schwartz zitiert John Mueller, dass man mit dem „nofollow“-Attribut an Links doch irgendwie die Crawl Priorisierung steuern kann. Er diskutiert das in Bezug auf Matt Cutts Aussage vor einigen Jahren, dass PageRank Sculpting mit „nofollow“ Quatsch sein. Ich denke, beides ist richtig: Ein „nofollow“-Link vermindert zwar auch den Link-Juice der anderen Links auf der Seite – aber er hält den Robot davon ab, auf unnötigen Seiten seine Zeit zu verschwenden.
  • René Dasbeck arbeitet sich weiterhin auf seinem Blog durch alles, was man so über SEO wissen sollte. In dieser Woche hat er „9 Ziele für eine erfolgreiche Firmenwebseite“ gepostet. Das hat mich dazu gebracht, endlich meinen „3 Ziele„-Beitrag fertig zu machen.
  • Wer will mit mir am Spreeufer mal eine Tasse heißes Wasser trinken? Na ja, darum geht es eigentlich nicht. Es geht um etwas mehr: Searchmetrics präsentiert am 27. Juni in Berlin die neue Searchmetrics Suite – und mit ein bisschen Glück kannst du dabei sein. Selber lesen.
  • Dekorativ ist es auf jeden Fall. Und – auch, wenn das nicht mein Spezialgebiet ist – es sieht auch sehr nützlich aus: Das YouTube Ranking-Faktoren Plakat von Martin Mißfeldt. Es ist auch eines der wenigen Plakate, auf dem man erkennt, dass Bilder manchmal mehr sagen als Texte…
  • SEODay-Party im Stadion und Link-SEO wird immer schwieriger ist aber nicht tot: Fabian Rossbacher im Experteninterview mit Nicole Mank.
  • Noch ein SEO-Blockbuster: Andreas Graap spricht mit Florian Stelzner. Allerdings mit vertauschen Rollen und auf dem Reachblog, denn diesmal wird Andreas interviewt. Hörenswert!
  • Die SEMSEO haben wir hier völlig verpennt. Es war einfach keine Zeit für die Reise in den SEO-Zoo. Aber eines vielleicht: Barry Schwartz warnte auf seiner Keynote deutsche SEOs: „Google is watching You„. Nun ja, nehmen wir es sportlich 😉
  • Leider hatte ich in dieser Woche weniger in den Google Webmaster Tools zu tun als sonst. Denn so konnte ich gar nicht den Daten-Export in die Google Docs testen. Werde ich aber sicher bald nutzen.
  • Noch eine offizielle Mitteilung von Big-G: mehrsprachige und multinationale Webseiten können dies nun auch in ihrer Sitemap kund tun. Es wird wohl mal wieder Zeit, die Internationalisierung von Webseiten aktuell zusammen zu fassen. Wer das macht, bekommt von mir hier einen Link!
  • Think global, act local: Google hat mit den letzten Updates ja den alten Öko-Grundsatz in die SEO-Szene transportiert. Ob es nun Venice heißt oder nicht: Die Suchergebnisse laufen vor lauter lokalen Ergebnissen über. Ich weiß gar nicht, welchen Beitrag ich euch dazu empfehlen soll. Aber vermutlich habt ihr dazu eh schon genug gelesen und wir wollen uns hier ja auf die praktischen Dinge des Lebens konzentrieren. Also: Es gibt mehr lokale Suchergebnisse, die auch wieder verschwinden wenn sie nicht geklickt werden und, ja, lokaler Linkaufbau ist immer eine gute Idee.
  • „Hey, isch glaub isch hab ne Link-Pänalti.“ Hört man grad häufiger, gell? Dabei steckt manchmal einfach auch nur ein technisches Problem oder mieser Content hinter dem Sichtbarkeitsverlust. Ryan Kent hat auf SEOmoz einen Weg gezeigt, wie man heraus finden kann, ob’s ’ne Penalty ist oder nicht. Na ja, wenn man das wirklich sagen kann…
  • Eine Must-Reed-Empfehlung für alle, die sich auch mit Bilder-SEO auseinander setzen geht aber an den Beitrag von Florian Elbers auf tagseoblog.de. Ich habe mir das auch vorgenommen…
  • Und jetzt bitte mal kurz abstimmen: Während in der vergangenen Woche nach den häufigstenSEO-Fehlern der Welt gesucht wurde, haben wir in dieser Woche nach den schädlichsten gefragt. In der nächsten Woche dann die Auswertung.

Und, hey! Matt tanzt wieder!!!!! Kennt ihr seine Geschichte? Es gibt derzeit wohl kaum fröhlichere Geschichte zu erzählen. Der etwas ungelenke Matt, der sich durch die ganze Welt tanzt. Mittlerweile wohl mit größerem Aufwand. Und, nein, es ist nicht der Cutts, Matt…

GD Star Rating
loading...
SEO-Woche: kein Venice, aber Videos und ein explodierender Fußballer, 4.0 out of 5 based on 3 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (3)

  1. Rene Dasbeck

    Na da bin ich ja mal auf die neue Searchmetrics Suite gespannt (und ob die Preise für das Verzeichnismodul sinken 🙂

  2. Pingback: repair wood siding

  3. Pingback: link

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *