SEO-Woche: Netz der Herzen, tote Keyword-Links und Google Rater

Liebe Leute! Noch einmal ein Aufruf: Wer der SEO-Gemeinde etwas zu sagen hat und dafür eine ordentliche Reichweite sucht, kann die hier im SEO-Book finden. Wir hatten auch von der SEOkomm einen tollen ReCap von Jörg Aschendorff, vielen Dank dafür. Und ich ahne, dass da draußen noch mehr schreibfähige Könner auf ihren Einsatz warten. Im Rahmen der Regeln für Gastautoren ist da alles möglich, Hauptsache die Seosphäre profitiert davon. Und ihr bekommt freilich reichlich Reputation und sogar ’nen fetten Link! Meldet euch…

  • Ganz aktuell: Google schneidet den Longtail ab. Jedenfalls steht das so einer dieser verdammt langen Grafiken (warum macht man so was?) auf SEObook (der amerikanischen Variante ;-). Darin stehen eine Menge Arten, wie Google den Longtail totmacht. Ich halte es da eher mit dem SEOKai Spriestersbach, der dies für übertrieben hält. Denn schließlich sind z.B. Google Suggest oder die Spell Correction kein Meilenstein auf dem Weg zum Töten langer Keywords – sondern Eingabehilfen. Mir klingt das zu sehr nach einem (allerdings funktionierenden) Linkbait. Egal. Schön, dass wir mal drüber gesprochen haben.
  • Julian Dziki nimmt es ganz seokratisch mit den Anchor-Texten auf. Wie das zur allgemeinen Meinungslage passt, dass Keywordlinks zwar nicht tot sind aber kränkeln, werde ich wohl erst am Wochenende mal mit mir diskutieren. Und hier als Beweis: Marcus Tandler hat NICHT gesagt, dass Keyword-Links tot sind – sondern „Exact Match Keyword Links*“ (*sofern die Ratio zu hoch ist).
  • Einen ganz weihnachtlichen Contest um das „Gute tun“, beschreibt Dennis Wöllmann auf der Seite von Marcus Tandler. Es geht um das „Netz der Herzen„.  Da können sich Affiliates mal auf der guten Seite der Macht austoben…
  • Auf Search Engine Watch will man errechnet haben, dass sich neun Prozent des Google-Traffics hinter der Verschlüsselung versteckt. Das wäre dann auch die Menge der User, die angemeldet bei Google suchen. Da das US-Zahlen sind: Kann das jemand für Deutschland bestätigen oder korrigieren?
  • In der vergangenen Woche gab es doch diese SEO-Konferenz, irgendwo im Ausland. Diese, ach ja, SEOkomm. Wer lesen und sehen will, was dort wie und wann passiert ist, schaut am besten in die Mutter aller SEOkomm-Recaps von Oliver Hauser. Unsere ReCaps haben wir  hier gebündelt. Und noch ein Gruß nach Salzburg: Top Konferenz, top Inhalte, top Besucher, top Organisation. Danke an Christph Cemper, Oliver Hauser und das großartige österreicher Team!
  • Sebastian Socha von KennstDuEinen hat die SEOkomm offenbar geschwänzt und sich dafür mit der Optimierung einer Google Plus Page für lokale Unternehmen beschäftigt. Gewohnt inhaltsreich und praktisch anwendbar! Passend dazu vermutet Internetkapitän Maik Bruns, dass die Google+ Unternehmensseiten wohl bald in die Places-Ergebnisse flattern. Oder sind sie schon?
  • Und noch ein Link zu einem echten Socha: Google Places: Sabotage von Wettbewerbern erkennen. Es wird wohl Zeit für eine „Google Places presented by KennstDuEinen“ hier einzurichten 🙂
  • Auf dem SEOroundtable hat man darüber philosphiert, wer denn eigentlich diese Google Quality Rater sind. Zusammen gefasst: Das sind Mitarbeiter von Lionbridge, Leapforce und Butler Hill, beommen irgendwas zwischen 12 und 15 $ pro Stunde, arbeiten 10-20 Stunden pro Woche und sollen 30 Rates pro Stunde machen.
  • Auf rankingcheck hat Ben Garboniak einige Fragen zusammen gefasst, die Matt Cutts beantwortet hat. Aber nicht ohne Disclaimer, so schreibt er am Ende: „Nicht alles, was Matt sagt, funktioniert tatsächlich in der Praxis.“ Stimmt.
  • Einer geht noch: Arbeits- und Lebenshilfeblog imgriff.com führt man uns auf die „5 Schritte zur Informationsdiät“ und damit zu besseren Info-Essgewohnheiten. Mahlzeit!

So, das war’s. Muss heute wieder SEO-Seminar für Volontäre machen. Sehr angenehme Tätigkeit!

GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (3)

  1. Pingback: Die ultimative Sammlung der SEOkomm 2011 Recaps, Fotos und Videos

  2. Jörg

    Hey Eric,

    danke für die Blumen, immer wieder gerne! Deine Rückblicke machen uns hart arbeitenden SEOs übrigens das Leben leichter, da wir nicht zwischen den ganzen Linkbaits, die wir tagtäglich in die Welt ballern, jede freie Minute am Twitter- oder Google+-Stream hängen müssen. Danke dafür!

    Gruß
    Jörg

  3. Meizitang

    SEO-Woche: Netz der Herzen, tote Keyword-Links und Google Rater – SEO Book

Kommentare sind geschlossen.