SEO-Woche: ohne Bad Link Update, Panda 3.5 und Google Drive

Tja, nun. Also. Äh. Was soll man sagen? Google hat in dieser Woche drei Prozent seiner Suchergebnisse angepasst. Kein großes Ding? Oh doch. Und um die Auswertung zu erschweren tapste gleich noch der 3.5-Panda in die SERPS. Außerdem gibt es nun Google Drive. Eines dieser drei Ereignisse war der SEO-Szene vorerst egal. Welches?

Im Ernst: Ich werde in dieser SEO-Woche alle drei Google-Themen meiden. Denn es gibt zu viele, aktuelle Beiträge dazu, es macht wenig Sinn diese alle aufzuzählen. Die Ergebnisse schaut ihr euch auf Searchmetrics und Sistrix an, die aktuelle Entwicklung auf der Blogsearch und den Rest klären wir dann auf den nächsten Konferenzen.

  • Ach, „Konferenzen“, da fällt mir ein: Wir, das SEO-Book, sind jetzt so was wie der offizielle SEO Day-Beobachter. Wir haben in dieser Woche mit einem Interview ein Special für die Kölner SEO-Konferenz im Oktober gestartet. Und, pssssst, unter uns: Ich habe gerade von Fabian Rossbacher gehört, dass es nur noch 50 Early Bird Tickets für 100 Euro weniger gibt…
  • Die Arbeit an den Google Webmaster Tools geht weiter: Zunächst wurden in den Google Webmaster Tools einige Funktionen eingestellt. Und zwar die robots.txt-Behandlung (schade, aber nicht so schlimm), die Subscriber des Feeds (war eh etwas seltsam) und die SitePerformance (die wird mir ein wenig fehlen…). Dafür gibt es Hinweise darauf, dass Google in Zukunft auch als Ping-Dienst arbeitet – aber bisher gibt es dafür nur die Überschriften ohne Inhalt. Und heute morgen wurde auf dem Webmaster Central Blog gemeldet, dass die „Suchanfragen“ in den GWT verbessert wurden. Es gibt sie nun für 90 Tage und sie können auch exportiert werden. Veränderungen gibt es zwar weiterhin nur für die letzten 30 Tage – aber für den Beginn einer großartigen Keyword-Recherche reicht das allemal. Noch ein sehr interessantes Detail: Diese Suchdaten sind von nun auch auch zu sehen, wenn man gerade erst seine Domain in den GWT angemeldet hat. Klar: Google sammelt die eh – und wird sie auch entsprechend auswerten…
  • Sehr erfreulich, und sollte bei all den Updates nicht unter gehen: Der neue Suchradar ist da. Tara.
  • Erfolreiche Rankings auf Youtube und Google verspricht Aida Golghazi   nach Lektüre ihres Artikels auf onlinemarketing.de.
  • Und wie man das Author-Attribut im eigenen Blog einbauen kann, erklärt Christian Süllhöfer auf zweidoteins.
  • In der Webmaster Zentrale von Google sind drei Videos zu finden, mit denen es leichter wird, Rich Snippets für Rezepte, Events und Reviews zu basteln.
  • Marcus Tober hat uns auf dem Searchmetrics Blog  mal die wichtigsten Autoren auf Google+ rausgesucht. Möglicherweise möchte jemand mit denen in Kontakt treten?
  • Elisabeth hat ihre kleine Schreibschule eröffnet und erläutert hier die 10 Schritte zum perfekten Text.
  • Schließlich wagt sich Rand Fishkin heute im Whiteboard Friday an das Thema „Negative SEO“ heran. Schaut es euch selber an:

GD Star Rating
loading...
SEO-Woche: ohne Bad Link Update, Panda 3.5 und Google Drive, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus