SEO-Woche: tolle Bilanz, tolle Tools, tolle Tipps

2,73 Milliarden Dollar hat Google zwischen Juli und September verdient – so der Konzern gestern in seinen Geschäftszahlen. Das sind 26 Prozent mehr als vor einem Jahr und etwa ein Drittel der Erlöse von 9,72 Milliarden Dollar. Es scheint also gut zu laufen in Mountain View.

Schauen wir auf meinen Schreibtisch in Bad Tölz: Ich habe gestern iOS 5 auf mein iPhone installiert und es funktioniert nach stundenlangem Gefummel immer noch nicht alles. Ich musste dafür und für die iCloud auch iTunes, iPhoto, MacOS  installieren und die Apple-IDs ändern, während die neun Server von Apple zusammen gebrochen sind. Hat mich sehr genervt. Nun bereite ich mich also auf den Umstieg nach Android vor. Wenn der teuerste Konzern der Welt derartig in ein Update hinein stolpert, wird es Zeit, nach Alternativen zu schauen. Also schon wieder ein Punkt für Google 😉

  • Julian Dziki hat ein paar Zeilen dazu verfasst, dass Google Pagespeed nun „offiziell“ veröffentlicht wurde. In dem Beitrag erwähnt er aber auch gtmetrix.com. Und was soll man sagen? DER Punkt geht nicht an Google…
  • Für alle wordpress-weiten Link-Listen-Content-Banner-Spielereien erscheint mir das Snippet Plugin von Frank Bültge erstklassig. Es schnipselt beliebigen Code über die gesamte Seite.
  • Gretus fragt auf seo-united nach dem perfekten Backlink. Bisher Top 1: „Der Inhalt der linkgebenden Seite ist themenrelevant“.
  • Da fällt mir ein, dass unsere Umfragen nach den schlimmsten SEO-Fehlern nun gelaufen sind. Lars Heinemann ist zufrieden mit der Teilnehmerzahl (Danke an Euch!!!) und wir werden versuchen, in der nächsten Woche das inhaltlich mal zusammen zu fassen.
  • A propos „Fehler“: Google rollt sein Panda-Update ja ganz schön hin und her, wie Marcus Tober auf dem Searchmetrics-Blog schreibt. Seltsam.
  • Matt Cutts erklärt uns unterdessn sehr ausführlich, dass das DMOZ gar nichts Besonderes wäre. Wer ihm glaubt, muss die armen Editoren dort also nicht mehr so quälen. Dazu vielleicht eine persönliche Bemerkung: Einige Jahre lang habe ich dort auch editiert. Das ist ’ne Menge Arbeit, die nicht bezahlt wird aber – am Anfang – Spaß macht. Ich habe dann aufgehört, weil mich die teilweise unverschämten Flames von Leuten (SEOs?) angekotzt haben, denen es nicht schnell genug ging. Ja, schon klar, keiner meiner Leser hier würde sich derart aufführen. 😉
  • Und wieder ein super Artikel von Sebastian Socha auf KennstDuEinen: Local SEO: 12 Tipps für Pressemeldungen. Die Tipps sind natürlich auch für „nicht-Local SEOs“ super (etwa der Tipp: „Eine PR-Meldung macht nur Sinn, wenn man etwas mitzuteilen hat.“). Aber diesen PR-Gedanken ins Lokale einzubasteln, den finde ich sehr klug!
  • Auf Prometeo habe ich gelesen, dass Bing den Canonical Tag anders bewertet als Google. Was war noch mal dieses „Bing“?
  • Und wie sieht ein natürliches Linkprofil aus? Das lest ihr auf SEOWizz.
  • Ein schönes Schaubild plus Erklärung von Hanns Kronenberg auf dem Sistrix-Blog erklärt die Möglichkeiten der Link-Distribution.
  • Einige sehr kluge Tipps schreibt Stephanie Chang im SEOmoz-Blog zum Thema „5 Content Management CMS Tips for Large Enterprises„. Da können sich auch die „kleineren SEOs“ was von abgucken.
  • Mmmmh, die Blogprofis beschäftigen sich mit „Corporate Bloggin nach SEO-Kriterien“. Sehr praktisch und anschaulich. Doch das größte Problem ist wohl meistens, wer im Unternehmen wirklich was sagen darf. Der Blogger gehört meist nicht dazu…
  • Ach ja, noch ein paar Punkte für Google: die ständige Aufwertung der Google Webmaster Tools und das neue Google Analytics. Aber davon hatten wir es ja schon.

ACH! Einer noch: Wir, die CONTENTmanufaktur, lehren wieder. Nach einer kleinen Pause bieten wir gleich zwei parallele Kurse an. „Schreiben für das Internet“ richtet sich auch an SEOs, die bloggen, News schreiben oder einfach Produktbeschreibungen los werden müssen. Und der andere ist ein „SEO Einstieg„. Beides sind recht unterschiedliche Fernlehrgänge bzw. Webniare – auf jeden Fall braucht ihr nirgends hin zu reisen sondern braucht nur ein bisschen Zeit und ’nen Internet-Zugang.  Hier mehr zu den beiden Kursen.

GD Star Rating
a WordPress rating system

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentar (1)

  1. Anonymous

    Naja, zu dem Apple-Thema sage ich jetzt mal nichts.
    Außer: dass ich sehr zufrieden mit meinem Android-Smartphone bin und für Updates zahlen muss ich da auch nicht… 😉

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *