Top-Level-Domain .de, .com, .net?

Für deutschsprachige Webseiten ist die Endung „.de“ auch für die Suchmaschinenoptimierung am besten. Vorausgesetzt man richtet sich an deutsche User.

Und im englischsprachigen Raum ist natürlich .com führend. Ansonsten gibt es wenig Hinweise darauf, dass die TLD eine hohe Relevanz hat. Wobei allerdings die Endung „.gov“ und „.edu“ bei Backlinks auf eine sehr hohe Relevanz hindeutet. Vermutlich besser ein Backlink von einer „.edu“-Domain als von fünf „.com“.

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen