Archiv des Autor: Christoph Baur

Über Christoph Baur

Ich bin Head of SEO Consulting bei der Catbird Seat GmbH und Lehrbeauftrager für das Fach Search Engine Marketing in der Hochschule Augsburg. Zuvor war ich Head of SEO bei der CONTENTmanufaktur GmbH. Wer mich erreichen will, kann dies per E-Mail (info@christoph-baur.de) oder über mein Google+-Profil tun.

SEO Campixx 2015: Wir analysieren Deine Seite!

Lieber Inhouse SEO, lieber Webmaster, das ist Deine Chance! Maximilian Bloch und ich analysieren Deine Website – und das sogar kostenlos. Für unseren Vortrag auf der SEO Campixx in zwei Wochen am schönen Müggelsee suchen wir noch Freiwillige, die uns ihre Website zur Verfügung stellen. Was musst du dafür tun? Schreibe einfach in die Kommentare, welche Seite wir analyiseren sollen und warum Du der Meinung bist, dass Deine Seite analysiert werden sollte. Was wird von uns analysiert? Wir werden uns… Mehr Lesen >

Rankingfaktoren 2014: Be holistic, be fast and become a brand!

Was sind denn nun die Ranking-Faktoren, die eine Seite in den SERPs nach oben pushen? moz.com und Searchmetrics, zwei der wichtigsten Quellen im SEO Bereich, stellen in jedem Jahr ihre entsprechenden Korrelationsstudien vor. Am 25. März war es dann wieder soweit und Marcus Tober, Geschäftsführer der Searchmetrics GmbH und Rand Fishkin, "Wizard of moz.com", verrieten auf der SMX München einige ihrer Ergebnisse. Wir haben alle wichtigen Aussagen zusammengefasst. Hinweis: Alle nachfolgend vorgestellten Daten basieren auf dem US-Index. Achtung: Bei den… Mehr Lesen >

Die besten SEO-Tools Teil 1: Browser-Plugins

Firefox und Chrome sind die wichtigsten Freunde des SEOs! Allerdings nur, wenn sie mit den richtigen Plugins zum Allzweckwerkzeug gepimpt wurden. Deshalb beginne ich meine Serie über die besten SEO-Tools mit den Browser-Plugins der beiden Webbrowser. In unserem Arbeitsalltag als SEO Consultants bekommen wir es tagtäglich mit einer Vielzahl von Webseiten zu tun. Unsere Aufgabe besteht meist darin, Fehler und Potentiale aufzudecken, die dem Kunden bzw. der Kundenseite zu besseren Rankings verhelfen. Dabei nutzen wir natürlich eine Vielzahl an SEO-Tools…. Mehr Lesen >

Praxistipp: Links mit HTML, CSS und jQuery zusammenfassen

In meinem Artikel 5 Tipps zur Optimierung der internen Verlinkung empfehle ich, das Setzen mehrerer Links auf ein und dasselbe Linkziel zu vermeiden. Und wurde natürlich gefragt, wie das gerade bei Teasern gehen soll. Nun, das erkläre ich gerne! Gemeint sind damit insbesondere Links auf Kategorie- oder Übersichtsseiten, die Produkte oder Beiträge anteasern. Häufig erhält jedes dieser Produkte gleich vier oder mehr Links. Aus Sicht eines Usability- oder Conversion Rate-Optimierers macht es natürlich durchaus Sinn, wenn alle Elemente die zum… Mehr Lesen >

5 Tipps zur Optimierung der internen Verlinkung

Die interne Verlinkung ist ein häufiges Sorgenkind. Bei fast allen Seiten. Nur selten gibt es zu wenige ausgehende Links, häufig jedoch viel zu viele. Unsere Empfehlung: Die  interne Verlinkung optimieren und unnötige Links ausbauen. Aber bitte darauf achten, dass die richtigen Links drin bleiben… Inzwischen gibt es zu diesem Thema auch regelmäßig Vorträge auf den einschlägigen SEO Konferenzen. Das zeigt, wie wichtig dieses Thema ist und welches Potential in einer optimierten internen Verlinkung steckt. Dieser Beitrag soll aufzeigen, welche Fehler… Mehr Lesen >

Ein Artikel über SEO-Abzocke, Unfähigkeit und unseriöse Methoden

Wer so lange im Geschäft ist wie wir, kennt sie: die unseriös arbeitenden Kollegen. Doch neben den schwarzen Schafen unter den SEO Agenturen gibt es auch viele andere Web-Arbeiter, die die drei Buchstaben einfach mal so in ihr Portfolio aufgenommen haben. Suchmaschinenoptimierung? Ja klar, machen wir auch SEO. Das ist häufig die Antwort von Webagenturen oder Webdesignern, wenn sich ein potentieller Kunde nach SEO erkundigt. Und es muss auch gar nicht schlimm sein, wenn Agenturen verstanden haben, dass SEO ein… Mehr Lesen >

404 und Soft-404: Wirklich alles was du über den Fehler-Statuscode wissen musst

Jeder Webmaster kennt den HTTP Statuscode „404 Not found“. Denn der wird immer dann gesendet, wenn eine Seite oder Bild nicht (mehr) verfügbar ist – vorausgesetzt der Server ist richtig konfiguriert. Doch was hat es mit dem Statuscode auf sich? Wie sieht die perfekte 404-Fehlerseite aus und welche Varianten dieses Fehlercodes gibt es? All diese Fragen möchten wir hier klären. Wann wird Statuscode 404 gesendet? Statuscode 404 steht wie bereits erwähnt für „Not found“ bzw. „Nicht gefunden“. Damit ist bereits… Mehr Lesen >

Paginierte Seiten: Noindex,Follow vs. Canonical-Tag oder doch beides?

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, warum es denn eigentlich keine gute Idee sei, paginierte Seiten sowohl mit noindex,follow als auch mit dem Canonincal-Tag zu versehen. Und weil wir diese Frage immer auf’s neue beantworten, möchten wir diese für alle Leser des SEO Books beantworten. Jeder kennt sie: paginierte Seiten Zuerst einmal sollten wir jedoch klären, was wir eigentlich unter paginierten Seiten verstehen, damit wir alle vom Selben reden. Unter paginierten Seiten verstehen wir alle Inhalte, die sich über… Mehr Lesen >

WordPress SEO: Die besten Plugins und Tipps für ein besseres Ranking

Im Frühjahr wurden Redakteure des t3n Magazins auf unseren Artikel 3 WordPress Plugins, die wir jedem empfehlen aufmerksam und fragten an, ob wir denn nicht Lust hätten, einen Artikel zum Thema „WordPress SEO“ für t3n zu schreiben. Und natürlich hatten wir Lust.😉 Der Artikel erschien zunächst „nur“ in der Print-Ausgabe des Magazins. Gestern wurde er nun endlich auch auf der Website des Magazins veröffentlicht und ist damit für alle Interessierten zugänglich.