Ein Produkt, viele Landingpages: Was ist zu tun?

SEO-FrageFrage: Ich habe einen Online-Shop für Herrenmode. Ich habe diverse Landing Pages. Zum Beispiel Brand-Landing Pages (www.xyz.de/adidas) und Atikel Landing Pages (www.xyz.de/t-shirts). Ein T-Shirt der Marke Adidas ist in der Landing Page /t-shirts und in der Landing Page /adidas gelistet. Ist das duplicate content?

Kann ich beide Landing Pages indexieren, aber nur die darin enthaltenen Produkte deindexieren? Wenn ja wie? Es ist außerdem angedacht, weitere Landing Pages zu implementieren. Zum Beispiel www.xyz.de/back-to-black.

Angenommen das besagte Adidas T-Shirt wäre schwarz, dann würde es in der Landing Page Brand, Produkt und Farbe auftauchen.


 

landingpagesAntwort: Ich glaube, das kann ich nicht nur mit Worten erklären, sondern brauche ein Bild:

Wenn ich dich richtig verstanden habe, hast du einige Landingpages, auf denen mehrere Produkte erscheinen, die AUCH auf anderen Landingpages erscheinen.

Ich habe hier eine Produkt-URL (unten) und zwei Landingpages aufgemalt. Korrekt so?

Wenn ja, brauchst du gar nix zu deindexieren. Denn du hast drei Seiten, die jeweils für unterschiedliche Keywords gut ranken können:

  1. Die Produktseite für das T-Shirt. Mir ist nicht ganz klar, wofür das ranken könnte – aber warum nicht für einen bestimmten Produkt-Namen wie „Ey-Cool-T-Shirt“ oder so… So, wie es der Hersteller halt genannt hat.
  2. Die Hersteller-Landingpage: Die sollte ja idealerweise in diesem Fall für „adidas“ ranken.
  3. Die Produkt-Kategorie-Seite: Und die soll ja für T-Shirts ranken.

Duplicate Content kann ich hier nicht entdecken. Es werden zwar die gleichen T-Shirts auf verschiedenen Seiten angeteasert – aber das ist ja üblich. Und nicht nur bei Shop-Seiten sondern auch bei Nachrichten-Portalen u.s.w..

Die Betonung liegt allerdings auf „angeteasert“: Das Produkt wird angezeigt und verlinkt. Die eigentliche Produktinformation steht dann auf der Produktdetailseite.

Sind dann die Landingpages nicht „leer“? Wenn dort nur Teaser zu Produkten stehen, die woanders beschrieben werden? Im Prinzip „ja“. Aber du möchtest ja keine reinen Produktaufzählungsseiten machen sondern „Landingpages“. Also möchtest du auf diesen Seiten ja noch ein paar Zeilen über diese Zusammenstellung schreiben. Die adidas-Landingpage könnte ein bisschen über adidas erzählen – oder was adidas-Produkte so ausmacht (also so etwas wie Kaufempfehlung). Und die Kategorie-Landingpage will ein wenig darüber erzählen, was es mit dieser Kategorie auf sich hat.

ABER! BITTE! KEINE! DOOFEN! SEO-TEXTE!      BITTÄÄÄÄÄÄ!

Lass dir was einfallen für diese Inhalte. Was könnte jemanden WIRKLICH interessieren, der auf eine Herstellerseite kommt. Zum Beispiel, dass die Firma ihre Produkte nicht in Bangladesh nähen lässt (oder vielleicht doch), dass die Produkte besonders kultig sind, weil sie… Ach, das weißt du ja viel besser, weil DU ja einen Shop betreibst.

Also, kurz gesagt: Nein, wenn du sonst alles richtig machst, hast du keinen Duplicate Content und du musst auch nicht deindexieren lassen.

GD Star Rating
loading...
Ein Produkt, viele Landingpages: Was ist zu tun?, 4.3 out of 5 based on 6 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (3)

  1. ronnym1982

    Schön erklärt, Eric. Womit hast du die Skizze erstellt? Balsamiq?

  2. eric108

    ronnym1982 Jepp! Grafik von Balsamiq und T-Shirt von Fotolia 😉

  3. Pingback: Top 10 der Woche 34/14 - SEO-united.de Blog

Kommentare sind geschlossen.