Sollte man Seiten mit Canonical Tag auf „index“ oder „noindex“ setzen?

Frage: Angenommenes Szenario ist, dass die Filterfunktion einer Seite eine parametrisierte URL erzeugt. Diese Seite lässt man (definitionsgemäß) per Canonical auf die eigentliche Trefferseite zeigen. Muss die parametrisierte Seite dann auf „noindex“ gesetzt werden? Oder ist es egal, da sie durch das Canonical ohnehin nicht in den Index kommt? (SEO-Gärtner) 

Antwort: Zunächst einmal hoffe ich, dass dir wirklich bewusst ist, auf welche Seite die parametrisierte URL eigentlich zeigen sollte. So ganz eindeutig ist das nämlich nicht immer. Aber das ist ja nicht das Wesen der Frage. Hier geht es darum, ob man eine Seite mit einem Canonical-Tag auf eine andere Seite, noch mit einem „noindex“ aus dem Index putzen muss.

Darauf lautet die Antwort ganz klar: nein.

Es ist ja der Sinn eines Canonicals, dass die damit ausgezeichnete Seite zugunsten der Seite, auf die das Canonical Tag zeigt, von Google nicht im Index aufgenommen wird.

GD Star Rating
loading...
Sollte man Seiten mit Canonical Tag auf "index" oder "noindex" setzen?, 3.0 out of 5 based on 5 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (5)

  1. _mario_t

    Die Frage hatte ich mir letzte Woche auch einmal gestellt und dann ebenfalls mit NEIN beantwortet 😉

  2. Der Gaertner

    Aber ein zusätzliches „noindex“ sozusagen als „Absicherung“ schadet nicht, oder? Somit schließe ich doch sicher aus, dass diese Seite wirklich nicht indexiert wird?

  3. eric108

     @Der Gaertner Ach, ich denke es gibt genug Beispiele, wie gut der canonical-Tag funktioniert… 😉

  4. Der Gaertner

     @eric108 Das schon, aber ich meinte, wenn das Canonical mal (aus welchem Grund auch immer) nicht mehr da sein sollte. Dann hätte ich doch über das noindex auf jeden Fall die Sicherheit, dass die Seite nicht im Index landet. Daher also doch nach meinem Verständnis eine legitime Maßnahme und eher nützlich als schädlich. Oder anders gefragt: Besteht irgendeine Gefahr, die ich beim Setzen von „noindex“ gerade übersehe?

  5. eric108

     @Der Gaertner Ach so. Mmmmh. Ich weiß nicht, was das schaden sollte. Aber ich neige immer dazu, die Sachen so zu verwenden, wie sie gedacht sind ohne viele Schlaufen, die nachher einen Fehler ergeben können (denke an robots.txt vs. „noindex“). Und wenn das Canonical morgen stirbt, haben wir und auch Google erstmal ganz andere Probleme.
    Ich würde kein noindex dran kleben…

Kommentare sind geschlossen.