Wie kann ich Google signalisieren, welche Keywords für welche Unterseiten ranken soll?

SEO-FrageFrage: Hi Eisy, danke erst mal für deinen tollen Blog und dass du dein Wissen hier teilst. Ich habe eine Affiliateseite im Technikberech, welche ca. 6 Monate alt ist. Ich habe das Problem, dass Google teilweise falsche Seiten zu wichtigen Keywords rankt. So kommt es etwa vor, dass ein Keyword, bspw. „Miele Waschmaschine“ nicht auf die Kategorie Miele rankt, sondern auf eine Produktseite. Bei vielen Kategorieseiten rankt die richtige Seite auch, jedoch bei einigen Keywords rankt wie gesagt leider eine Produktseite aus der Kategorie.

Wie kann ich Google hier entsprechend signalisieren, welches Keywords für welche Unterseite ranken soll?

Gruß, Micki


Antwort: Hallo Micki. Ich teile mein Wissen hier gerne. Aber ich bin nicht Eisy, tut mir leid. Ich bin Eric. Eisy teilt sein Wissen woanders… 😉

Egal, trotzdem eine super Frage: Wie kann ich Google sagen, dass Seite xy und nicht Seite yx für ein bestimmtes Keyword ranken soll? Also du rankst – aber mit den falschen Seiten. So bevorzugt die Suchmaschine eine deiner Produktseiten mit *einer* „Miele Waschmaschine“ – aber du möchtest, dass bei diesem Suchbegriff lieber die Kategorie „Miele“ vorne steht. Ich gehe einmal davon aus, dass es sich in diesem Fall um die Kategorie „Miele Waschmaschinen“ handelt und nicht „Alles von Miele“.

Denkbare Signale an Google wären wohl die verwendeten Meta-Keywords, die Priorisierung der XML-Sitemap oder andere Spielerein. Doch all das wird nichts helfen. Aber vielleicht das:

Wenn Google sich auf die Suche nach der besten Seite für den Suchbegriff „Miele Waschmaschine“ macht, dann gibt es zwei Dinge, die zu beachten sind:

  1. Die beste Seite für „Miele Waschmaschine“ sollte – zumindest auf deiner Seite – die besten Informationen für diesen Suchbegriff enthalten.
  2. Diese Informationen sollten für den Crawler erkennbar sein.

Jetzt schau dir bitte deine beiden Seiten noch einmal an: Steht auf der Kategorieseite wirklich, dass es sich hierbei um „Miele Waschmaschine“ handelt? Oder steht da vielleicht nur, dass es sich – wie du schon selbst schreibst – um „Miele“ handelt? Hast du auf der Kategorieseite überhaupt uniquen Inhalt? Oder ist das nur eine Auflistung von Waschmaschinen von Miele mit Texten und Bildern, die auch auf den Unterseiten zu lesen sind?

Dabei gäbe es zu „Miele Waschmaschine“ einiges zu erzählen. Offenbar steckt da wirklich Qualität drin und sie versprechen eine lange Lebenszeit. Neulich war ein Miele Service-Mitarbeiter bei uns, der von sich aus gesagt hat, dass wir die alte Waschmaschine… Ach, das interessiert hier ja keinen. Aber du merkst, es gibt auch allgemeine Informationen über „Miele Waschmaschinen“ – oooops, jetzt ist aus „Waschmaschine“ plötzlich „Waschmaschinen“ geworden. Wieso glaubst du eigentlich, dass eine solche Übersichtsseite für den Singular und nicht für den Plural ranken soll? Für beides? Ist die Seite darauf optimiert?

Und nun schauen wir auf die Unterseiten: Ich nehme an, da hast du einiges an Produkt-Informationen eingebaut und auch mal geschrieben „…deshalb ist diese Miele Waschmaschine…“. Also ist diese Seite besser auf dein Keyword optimiert. Bitte erwarte nicht, dass Google sich die Zeit nimmt und darüber grübelt, welche Unterseite denn vielleicht dann doch besser wäre für ein Keyword. Die Suchmaschine sucht nach erkennbaren Signalen dafür, ob eine Seite zu einer Suchanfrage passt und zeigt diese dann an. Und deine Aufgabe ist es, diese Signale zu senden.

Dazu gehört übrigens auch die interne Verlinkung. Welche der beiden Seiten wird am häufigsten bei dir mit „Miele Waschmaschine“ verlinkt? Beide? Keine? Klar muss sein: Die Seite, die für „Miele Waschmaschine“ ranken soll, muss die internen Links mit diesem Keyword bekommen. Andere Seiten nicht.

Also wie kann ich Google sagen, dass Seite B und nicht Seite A für ein Keyword ranken soll?

Also, mit anderen Worten: Du kannst Google das mit den üblichen Optimierungs-Maßnahmen signalisieren. Mach dir selbst eine Übersicht aller Unterseiten, ordne hier deine Keywords zu und optimiere entlang dieses Strukturplans – und zwar mit Content und mit Links. Das könnte funktionieren.

GD Star Rating
loading...
Wie kann ich Google signalisieren, welche Keywords für welche Unterseiten ranken soll?, 4.0 out of 5 based on 31 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (3)

  1. mickim0wz

    sorry für den namensverdreher und danke dass du dir zeit genommen hast, die frage zu beantworten.
    eine gute struktur der seite habe ich denke ich. was ich hier heraus mitnehme ist, baue externe und interne links auf die zu rankenden unterseiten auf und erstelle weitreichend guten inhalt rund um das thema.

    ich denke, dass ich diese elemente bediene, sicherlich kann noch ein link mehr auf die seite nicht schaden, aber ich glaube dort ist ein anderes problem. gibt es nicht irgendwo die möglichkeit, google für keywords einen vorschlag zu machen? wäre vielleicht mal ein gutes tool für die WMT’s? sagst du matt bescheid? 🙂

  2. eric108

    mickim0wzIch ruf ihn an. Aber er hat mir schon gesagt, dass die keinen Bock darauf haben. Sie wollen ja nicht die Seiten im Index drin haben, von denen die Betreiber der Meinung sind, dass sie rein gehören (sonst müssten sie den ersten Platz auch ca. 2.000.000 mal vergeben) sondern Content, der zur Suchanfrage passt. Und da traut Google sich selbst mehr als Shop-Betreibern… 😉

  3. Pingback: likri.com

Kommentare sind geschlossen.