Wie kann ich mit einer Seite für mehrere Keywords ranken?

seo frageFrage: Was mich gerade beschäftigt ist die Frage, wie ich mit einer Webseite für mehrere Keywords ranke. Aktuell habe ich einige Nischenseiten, die jeweils auf ein Keyword optimiert sind. Ich möchte diese aber ausbauen und weiss nicht, wie. (Verena) 

Antwort: Lass uns mal kurz definieren, was du mit „Webseite“ meinst. Damit könntest du eine gesamte Webseite mit allen Unterseiten meinen, also eine „Domain“. Oder du meinst damit eine einzelne Unterseite, also eine „URL“?

Ich gehe davon aus, dass du mit deiner Frage einzelne URL meinst, die jeweils nur auf ein Keyword optimiert sind. Denn die Antwort für „Domain“ wäre zu einfach für eine SEO-Frage. Da wäre dann die Antwort: Mach halt mehr Unterseiten bzw. URLs, pack tollen Content drauf und schau, ob das jemand gerne verlinken will.

Also: Du möchtest mit EINER URL für mehrere Keywords ranken und fragst, wie das geht. 

Nun, äh, mal wieder: Das kommt darauf an!

Verschiedene Keywords auf irgendwelchen Seiten

Wenn du z.B. einen Shop oder eine kleine Themenseite hast und eine Unterseite für „Slackline Kurse in Bayern“ auch für „Wanderrouten im Oberland“ ranken lassen möchtest: vergiss das! Grundsätzlich kannst du jede Unterseite immer nur genau auf ein Keyword optimieren. Ist ja auch klar: Je nach Schwierigkeitsgrad musst du ja textlich und inhaltlich eine Menge dafür tun. Zum Beispiel das Keyword in den Title und die Headlines und den Text auch darauf optimieren. Wie soll das mit zwei, drei oder mehr Keywords (und damit sind ja auch Keyword-Phrasen, also mehrere Wörter gemeint) funktionieren? Das habe ich neulich übrigens schon einmal so aufgeschrieben.

Verschiedene Keywords auf superstarken Seiten

Was dagegen manchmal funktioniert: Dass eine Startseite prima für verschiedene Keywords rankt. Wenn etwa die Startseite von Spiegel Online für „Nachrichten“, „News“, „Aktuell“ und „Online“ rankt, ist das irgendwie nachvollziehbar. Gell? Aber schaut mal, mit welchen Seiten Spon für andere Begriffe wie eBay, Wetter und EU rankt? Genau: Mit anderen Seiten. Und das macht auch Sinn. Google möchte ja den besten Inhalt für eine Suchanfrage finden. Wie soll es gehen, dass eine Seite die beste Suchanfrage für Nachrichten, eBay und Wetter sein kann? Eben.

Zwei gut passende Keywords können auf einer starken URL also gemeinsam ranken. Dafür musst du halt Inhalt auf der Seite und viele interne wie externe Links dorthin haben. Wenn du allerdings versuchst, mit deinem Shop gleichzeitig für „Damenschuhe“ und „Outdoor-Jacken“ zu ranken, wird das verdammt schwer. Und auch unsinnig. Denn es kommt ja nicht nur auf das Ranking sondern auf die Conversion an. Und wer nach Damenschuhe sucht… Naja, klar, was ich meine. oder?

Ähnliche Keywords aufmehrere Keywords einer Seite

MIt sehr ähnlichen Keywords auf einer URL zu ranken, kann richtig viel Sinn machen. Wenn man für „Risikolebensversicherung“ rankt, möchte man auch für „risiko lv“ oder für „risiko leben“ ranken. Nebenan als Beispiel die wichtigsten Keywords für eine einzelne Onepager-Landingpage. Das ist natürlich fein.

Allerdings befindet sich auf dieser Seite massenhaft großartiger (und sogar WDF*IDF-optimierter) Content. Knapp 6000 Wörter, etwa 30 Bilder, 16 Tabellen und am Anfang ein Video sorgen für eine sehr umfassende Themenvielfalt rund um das Keyword. Und das honoriert Google natürlich.

Man könnte mit diesem Content auch mehrere Unterseiten locker bestücken. Hier stelltt sich also die Frage, warum man das auf einer Seite macht. Das ist wohl eine Geschmacks-Frage ode deine Sache der Conversion. Ich denke, vor allem im US-Markt mag man das derzeit. Ob das nun gut ist oder nicht, mag ich pauschal nicht beurteilen. Aber weniger Arbeit als eine Site mit vielen Unterseiten ist das nicht…

In der Regel gilt: 1 Seite = 1 Keyword

Und so fasse ich zusammen: Ja, Verena, es geht. Man kann mit verschiedenen Keywords auf einer Seite ranken. Aber neben dieser theoretischen Möglichkeit stellt sich die praktische Frage: Warum? Denn du brauchst weder weniger Content noch weniger Links – und das Ergebnis ist auch nicht zwingend besser.

Deshalb bleiben wir bei der Faustregel: 1 Seite = 1 Keyword und 1 Keyword = 1 Seite.

 

GD Star Rating
loading...
Wie kann ich mit einer Seite für mehrere Keywords ranken?, 3.9 out of 5 based on 16 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (11)

  1. seitlich

    Dahingehend aber mal eine Frage:1 Keyword = 1 Seite / 1 Seite = 1 Keyword. Logisch. war bereits immer der bessere Ansatz und die Qualität des Content steigt meines Erachtens damit zudem auch.Aber wie soll dies bei einer vCard funktionieren? (also eine Website, die lediglich über eine html/php/.. Datei verfügt)
    Ich habe dann mehrere Inhaltsbereiche, die zum Beispiel über einen Slider/ Fader/ was auch immer geswitcht werden.
     
    Klar, dass ich solche Seiten nicht mit 400000 KW’s vollballer ist klar. Aber dennoch habe ich dort (oder auf LandingPages/ OnePage Layouts) mehrere relevante KW’s, die es unterzubringen gilt…
     
    Haste ’nen Tipp?

  2. stefanvorwerk1

    Eine der Fragen, die immer wieder auftaucht 🙂 Danke für die tolle Antwort. Offtopic: Hat es einen Grund warum Karl die Seite nicht monetarisiert? 🙂

  3. eric108

    @stefanvorwerk1 Nun, ich denke, wenn er sie monetarisieren würde, hätte er sie uns nicht gezeigt…

  4. eric108

    @seitlich Naja, du kannst versuchen, sie durch Anchor-Links (siehe Wikipedia) zu strukturieren. Aber im Grunde gilt, was ich oben geschrieben habe: schwierig…

  5. Pingback: Neues Wordpress Standard Theme, Keyword-Ranking, "rel=me", Brandbuilding, Interview mit Marcus Tandler und mehr

  6. Rankbuilder

    Ich habe das Problem, dass unterschiedliche Webpages meiner Site zum gleichen Keyword verschieden ranken. Oft habe ich ein TOP5 Ranking eines Keywords gefolgt von anderen Seiten mit schlechteren Ranks für das gleiche Keyword. Könnte ich das TOP5 Ranking  verbessern, wenn ich die anderen Seiten entferne oder sollte ich versuchen mit den anderen Seiten in die TOP10 zu kommen… wenn Google mich überhaupt lässt 🙂
     
    Viele Grüsse,
    Michael

  7. eric108

    @Rankbuilder Schöne SEO-Frage, die ich mal ausführlicher beantworten werden. Aber für dich, ganz kurz: Google wird dich nicht lassen. Deshalb solltest du versuchen, dass du mit der Seite am besten rankst, die auch für den Nutzer (oder deine Conversion) am besten ist. Wenn das dann mal der Fall ist, baust du auf die anderen Seiten hübsche Keyword-Links auf die beste Seite. Dann brauchst du die nicht umzuleiten. Vielleicht ranken die ja dann für was anderes…

  8. Rankbuilder

    @eric108 Umleiten der schlechteren Seiten geht aus diversen Gründen nicht.. Bin aber gespannt, ob die KW-Links die stärkere Seite noch mehr pushen werden und im Ranking festigen können.

  9. subhasmita

    Wenn etwa die Startseite von Spiegel Online für “Nachrichten”, “News”, “Aktuell” und “Online” rankt, ist das irgendwie nachvollziehbar. Gell? Aber schaut mal, mit welchen Seiten Spon für andere Begriffe wie eBay, Wetter und EU rankt? Genau: Mit anderen Seiten. Und das macht auch Sinn. Google möchte ja den besten Inhalt für eine Suchanfrage finden. Wie soll es gehen, dass eine Seite die beste Suchanfrage für Nachrichten, eBay und Wetter sein kann? Eben.

  10. Pingback: http://casaelectrician.com

  11. Pingback: clemsondeckbuilders.com/

Kommentare sind geschlossen.