Wie ranke ich mit meinem Namen auf Platz 1 – trotz anderer Domain?

SEO-FrageSEO-Frühling-Aktion: Wir beantworten eure Fragen – und schenken euch  noch eine DVD dazu. Hier die erste Antwort an Marco von der AfS.

An alle anderen Frager: Wir hatten in den ersten Tagen ein paar "Empfangsprobleme". Wer sich sicher sein möchte, dass seine Frage bei uns angekommen ist, schicke sie bitte noch einmal! Danke.

Frage: Es ist so, dass ich zur Zeit mein SEO-Manager Zertifikat auf der AfS in Berlin mache und natürlich für mich auch eine Website benötige. Ich stehe aber total auf dem Schlauch, ob es eine Branddomain sein soll oder schlicht mein Name. Und wenn es ein Brandname wird, wie zB Seo-Buehl dann würde ich halt auch gerne mit meinem Namen gefunden werden. Aber wie gesagt, die Frage nagt an mir.

Kurze Antwort: Du würdest mit deinem Namen ebenso unter einer Brand-Doman ranken, wie du mit deinem Namen auch unter facebook.com oder xing.com rankst.

Längere Antwort: Ein bisschen irritiert mich deine Frage. Erstens meinst du statt "Brand-Domain" vermutlich "Keyword-Domain" – weil ja SEO drin steht. Und zweitens kann man natürlich mit einem Begriff (also deinem Namen) ranken – auch wenn der nicht in der Domain steht. Schau: Unser SEO-Book rankt ganz gut für Begriffe wie "Keyword Analyse" oder "WDF*IDF" – ohne, dass diese beiden Begriffe in der Domain stehen. Und wenn du nach "Eric Kubitz" suchst, kommt die Seite der CONTENTmanufaktur GmbH und natürlich das SEO-Book.

Also: Für einen anderen Begriff (wie z.B. deinen Namen) kannst du immer ranken. Aber wie?

Stelle dich deinen Kunden vor

Da du nach dem erfolgreichen AfS-Abschluss offenbar vor hast, als SEO-Consultant zu arbeiten, würdest du also eine Domain wie www.superSEO.de (lasst es, Leute, ist schon weg) registrieren und Dienstleistung verkaufen. Hier mein Tipp – auch, wenn er etwas banal ist: Stelle dich deinen Kunden vor – und zwar mit Namen, Werdegang und deinen Qualitäten. Und wenn du das nur ein klein bisschen richtig machst, dann wird diese Vorstellungs-Seite unter deinem Namen in den Index rutschen und vermutlich sogar vor facebook.com und xing.com landen.

Ich gehe davon aus, dass die Referenten der AfS alle weiteren Details der SEO-Optimierung im Lehrplan stehen haben. Ihr habt ja sehr gute Lehrer. Höre also genau zu – damit du am Ende tatsäch zum Super-SEO wirst und Kunden perfekt beraten kannst.

Jedenfalls schicke ich dir meine Suchmaschinenoptimierungs-DVD sehr gerne zu. Und du darfst sie natürlich auch gerne mal den anderen Teilnehmern ausleihen 😉

GD Star Rating
loading...
Wie ranke ich mit meinem Namen auf Platz 1 - trotz anderer Domain?, 2.0 out of 5 based on 22 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (2)

  1. mwunderwald

    Vielen Dank, Eric. Ja, ich habe Keyworddomain und Branddomain verwechselt. Asche auf mein Haupt. Ich werde mich sehr umfassend auf der Website vorstellen. Egal, wie ich die Domain nenen werde. Danke auch für die DVD. Ich werde sie studieren, empfehlen und in Ehren halten.

  2. Pingback: Top 10 der Woche 21/14 - SEO-united.de Blog

Kommentare sind geschlossen.