Wie sinnvoll sind heutzutage noch Blognetzwerke/ Satellitenblogs und welche Alternativen bestehen?

Frage: Es scheint mir unter SEOs nach wie vor populär zu sein, sich für den Linktausch (z.B. bei Kundenprojekten) 100+ eigene Blogs anzulegen. Straft Google das nicht ab? Wie sähe eurer Meinung nach hier eine vernünftige Strategie aus? (Tim)

Antwort: Ja, das scheint mir auch noch populär zu sein. Und ich könnte mir vorstellen, dass das auch in gewissen Bereichen sogar funktioniert. Denn Google kann es kaum schaffen, jeglichen Link-Spam wirklich zu entdecken. Das heißt aber auch, dass die Kollegen mit so etwas auf einen Bug bei Google optimieren. Das ist angesichts der Tatsache, dass Google jeden Tag etwas schlauer wird, eine heikle Angelegenheit. Wer das für seine eigenen Projekte machen möchte, der sollte um das Risiko wissen und sich über jeden Tag freuen, an dem das funktioniert.

Wer das für Kunden-Projekte macht, handelt meiner Meinung nach völlig unverantwortlich!

Und wie sieht aus unserer Sicht eine vernünftige Strategie aus? Ich denke, den Großeteil des Linkaufbaus sollte man möglichst organisch erledigen. Also mit guten Inhalten und der dazu passenden Kommunikations-Strategie in Richtung der „Verlinker“. Leider wird das nicht für jedes Projekt einfach und ausreichend möglich sein. Dann braucht man eine wirklich gute, vertrauenswürdige Linkaufbau-Agentur die ohne Blognetzwerke und anderen Mist arbeitet. Was die dann genau machen, werden sie dir sicherlich genau sagen. Wenn nicht, sind sie auch nicht vertrauenswürdig 😉

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen