Nachrichten.de: Links per Widget sammeln

Wie kommt man blos zu vernünftigen Backlinks – am besten von themenähnlichen und hoch qualitativen Webseiten? Unter den vielen Möglichkeiten (Links kaufen, tauschen, Webseitenbetreiber erpressen, drauf warten, Blogspam, Forenspam, guten Inhalt produzieren u.s.w.) wird auch immer das Widget als Linksammler genannt. Ein fairer Deal zum gegenseitigen Nutzen: Das Widget bietet anderen Seitenbetreibern gute Inhalte für die User, gute Reputation durch ein Signet, ein bisschen Spaß oder sonswas. Und wer es einbaut, baut damit gleich einen Link zurm Widget-Geber ein.

Und so sieht das aus, wenn ein Publisher wie Nachrichten.de so etwas baut:

Was kann man dazu sagen? Eigentlich nur „Beispiel nehmen!“

Nützlich für den Betreiber einer externen Webseite:

  • Der Code lässt sich mit wenigen Klicks auf der Nachrichten.de-Seite zusammen basteln.
  • Es bietet sehr freie Einstellmöglichkeiten hinsichtlich der Höhe und Breite (passt also auf alle Seiten).
  • Es wird nicht lange nach Login, Anmeldung, Registrierung und sonstwas gefragt. Code machen, Code mitnehmen.

Nützlich für Nachrichten.de:

  • Der Backlink ist immer da – und zwar ohne Javascript, iFrame oder sonstwie (schaut euch den Code an) und
  • der Backlink geht nicht stumpf auf die Home von Nachrichten.de sondern jeweils auf die Kategorie, die ich auswählen kann. Das sorgt dann für etwas Linkvielfältigkeit.

Na gut, man könnte evtl. noch den Title des Links etwas phantasievoller gestalten – aber dann wäre das auch schon wieder spammig. Und offenbar möchte man diesen Eindruck vermeiden.

Nun, jetzt sind wir doch mal gespannt, ob das funktioniert: Content gegen Backlink. Ich denke schon, weil Nachrichten.de  keine doofe SEO-Bude ist sondern sich wirklich um Reichweite in dem Nachrichten-Markt bemüht. Bei Google noch nicht so durchschlagend erfolgreich – aber das ändert sich möglicherweise auch, wenn dank Widget nur die Backlins (ganz natürlich) wachsen.

GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (2)

  1. Ernest

    Hallo Eric,

    zurzeit erzeugt die Site nur DC (siehe unten Beispiel) und ist nur ein Aggregator. Aus meiner Sicht bietet Nachrichten.de (noch) keinen Mehrwert.

    Langfristig wird sie sich aber über die anderen News-Portale etablieren, da die Site stark durch Linkbuilding gepusht wird.
    Und wie das so bei DC ist: Der Stärkere gewinnt 😉

    http://www.google.de/search?q=%22Alle+Mann+mobilisieren:+CDU-Kandidat+Wulff+klappert+jeden+Wahlmann,+jede+Wahlfrau+ab.+Im+Kampf+um+die+Pr%C3%A4sidentschaft+wird+es+eng.+Und+Ehefrau+Bettina+hat+auch+schon+Ideen.%22&hl=de&rlz=1B3GGGL_deDE322DE322&filter=0

  2. Eric Kubitz (Beitrag Autor)

    Ja, ja. Ist mir schon klar. Aber ich finde, man kann nachrichten.de auch nicht nur als SEO-Projekt sehen, sondern als „Navigator“ durch die Nachrichtenflut. Und mir gefällt, dass es mit Burda da einen Verlag gibt, der nicht nur mault sondern auch was ausprobiert.

    Und der Deal mit dem Widget gefält mir wirklich gut – da ist allen geholfen.

    eric

Kommentare sind geschlossen.