Böse Manipulation mit der Google Bildersuche?

Vor einiger Zeit habe ich in dem Post „So klappt’s mit Google Images“ erklärt, wie SEO mit der Bildersuche funktionen. Zu Demonstrationszwecken hatte ich dort ein Bild eingebaut – und bin nun verblüfft, dass ich damit sogar richtig Traffic erhalte. Puh, ist wohl ein Google-Bug…

Doch von Anfang an: Zur Illustrierung wie das mit der Bildersuche und SEO funktioniert, hatte ich in den o.g. Beitrag ein Bild von Buddha eingebaut. Und zwar ein Bild, das auf der „ursprünglichen“ Seite kubitz.net schon war und schon gut gerankt hat. Ich habe (das natürlich lizensierte Foto!) nicht auf SEO-Book geholt sondern von kubitz.net einfach eingebunden. Diese Einbindung hatte auch den Sinn zu zeigen, dass eine mehrfache Einbindung, ein Bild weiter nach oben bringt.

Und tatsächlich ging das Buddha-Bild hoch bis auf Position 4 hoch, so weit so gut. ABER: Nun ist nicht mehr mein kubitz.net sondern das SEO-Book die Seite die zum Bild angezeigt wird. Jetzt schickt Google alle User, die schauen wollen, wo das Bild eigentlich eingebaut wurde, hier rüber. Und das ist natürlich krass!

Noch mal abstrakt zusammen gefasst: Site B baut ein Bild von Site A ein. Dadurch bekommt das Bild eine bessere Position – und Site B ist fortan für Google die Bildquelle. (Und das, obwohl in diesem Fall Site B sogar deutlich weniger Trust als Site A hat!)

Noch mal anders formuliert: Site B baut ein extrem gut geranktes Britney-Spears-Foto ein und bekomme ratfatz richtig viel Klicks. Das ist böse, das ist Blackhat und ich kann es eigentlich nicht glauben.

Allerdings habe ich auch keine Lust das hier auszuprobieren. Ich hoffe auf eure Kommentare und ich bin sicher, einige von euch werden das auch ausprobieren. Seid erstens so fair, dass ihr damit keine Lizenzen verletzt und zweitens das Ergebnis hier vermeldet.

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen