Der perfekte Blog-Artikel

Anklicken, dann wird das Bild viel größer...Idee haben, hinsetzen, schreiben, veröffentlichen: So etwa sieht der Workflow eines durchschnittlichen Blog-Artikels aus. Mit etwas mehr Liebe zum Detail werden Postings aber häufiger gelesen und führen auch viel schneller zum Ziel – welches auch immer das ist. Hier eine Mustervorlage für den perfekten Blog-Artikel.

Ein bisschen abgeschaut habe ich mir die Überschrift und die Darstellung von socialtriggers.com. Allerdings musste ich die Inhalte deutlich anpassen, denn die Darstellung von Derek Halpern war mir dann doch zu „verkaufig“.

Die Elemente des perfekten Blog-Postings

Anklicken, dann wird das Bild viel größer...

Anklicken, dann wird das Bild viel größer…

 

Die Idee dahinter ist, dem Leser mit seinen Gewohnheiten das zu liefern, was er benötigt. So hat er mit der Headline eine Motivation, den Inhalt zu lesen – aber mit der Dachzeile auch eine sachliche Antwort auf die Frage, worum es eigentlich geht. Der Vorspann kann durch das halbspaltige Bild leichter erfasst werden – und gibt dem User die Sicherheit, richtig zu sein. Und so weiter….

Es gibt noch einige weitere Quellen hier im SEO-Book, auf die ich in diesem Zusammenhang verweisen möchte:

 

GD Star Rating
loading...
Der perfekte Blog-Artikel, 4.2 out of 5 based on 11 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (4)

  1. Pingback: Was Sie verpasst haben: Social-Media-Rückblick KW 34 | SMO14 - New Media Excellence

  2. Pingback: 10 Wege, um Ideen für gute Artikel zu finden, die Leser interessieren | Linkbuilding Blog

  3. Pingback: Linksammlung KWs 33 und 34/2012 | daburnas Logbuch

  4. Pingback: likri.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *