Kein Keyword-Spamming (Stuffing)

Da sind sich alle einig: Es bringt heute überhaupt nichts mehr, massenweise Keywords auf eine Seite zu schütten. Schon wenn es wenige Male genannt wird, nehmen es die Suchmaschinen ernst. Ja, sogar das Gegenteil ist der Fall: Bei zu häufiger Nennung läuft man Gefahr, dass ein Spamfilter greift und die Seite abwertet.

GD Star Rating
loading...
Kein Keyword-Spamming (Stuffing), 5.0 out of 5 based on 1 rating

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (2)

  1. Elroy

    Ein Keyword sollte im Meta-Tag pro Seite nur einmal vorkommen.
    Ansonsten kann es von Google als Spamming gewertet werden.
    Im Content kann oder soll es natürlich häufiger vorkommen allerdings erkennen die heutigen Suchmaschinen schon recht gut in welchen Zusammenhang das Wort steht.

  2. Pingback: likri.com

Kommentare sind geschlossen.