Keyworddichte & mehr

keyworddichte„Die Keyworddichte in Texten ist ein Ranking-Faktor – aber man sollte es damit nicht übertreiben.“ Wer mit uns in den vergangenen Jahren zu tun hatte, kennt diese Aussage zu Genüge. Doch ich freue mich natürlich über eine Bestätigung durch einen Test von Sistrix. Aber ein bisschen ergänzen will ich das…

Kurz und knapp die Ergebnisse von Sistrix: Er hat viele Seiten mit unterschiedliche Keyworddichte bzw. Keyword-Density gegeneinander getestet. Hierbei hat er versucht, alle anderen Faktoren auszuschalten bzw. gleich zu belassen. Und sein Ergebniss sieht so aus:

sistrix-1

keyworddichte

Je höher die Density am Anfang der Kurve desto besser das Ergebnis. 9-10 % Keyword-Dichte sichert ein hohes Ranking, 1-2 % ein nicht so hohes. Alles easy.

Bis zur Position 60. Aber hier sind offenbar die Seiten zu sehen, die wegen zu hoher Keyworddichte bestraft wurden. Und wenn man sich die Kurve ab 60 mit zusammen gekniffenen Augen anschaut, sieht man fast das gleiche Verhalten – nur verkürzt und mit Startpunkt bei der 60. Zwischen 5% und 10 % scheinen die Artikel exakt um 60 Positionen im Ranking nach hinten geschoben zu sein. Unter 5 % scheint das nicht passiert zu sein.

Und das sind exakt unsere Erfahrungen: Ab 5 % Keyword-Density befindest du dich in einem kritischen Bereich. Darunter gilt: Je höher desto besser.

Eine Bemerkung noch von mir:

Das funktioniert unserer Erfahrung nach ausschließlich bei Longtail-Keywords. Wer unsere Seminare besucht hat, weiß was ich damit meine. Es ist schlicht unmöglich, so oft „Fußball“ auf eine Seite zu schreiben bis sie rankt. Hier spielen einfach ganz andere Faktoren eine Rolle. Ich kann mit „News“ extrem gut ranken – ohne auch nur einmal das Wort auf meiner Seite zu haben. Klar. Aber bei einem Buch über meinen „Gartenteich im Frühjahr“ spielt die Keyworddichte eine sehr hohe Rolle.

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen