Rechtschreibung mit links!

Mal Hand aufs Herz: Bist du hundertprozentig fit in Zeichensetzung, Grammatik und Rechtschreibung? Du meinst, das erledigt doch sowieso dein Rechner? Pustekuchen: Wenn die Kommas nicht sitzen, sieht das dein Rechtschreibprogramm nicht. Wenn du einen Fehler bei „das“ und „dass“ machst, genauso wenig. Bist du ganz sicher, welche zusammengesetzten Verben man zusammenschreibt und welche nicht?

Do it yourself: Werde dein eigener Schlussredakteur!

Es gibt in der deutschen Sprache jede Menge Stolpersteine. Der Deutschunterricht in der Schule ist bei den meisten schon ein paar Jahre her, und mal ganz ehrlich: In den Aufsätzen ging es mehr um die eigene Kreativität als um absolute Fehlerfreiheit, oder? Soll sich der Deutschlehrer doch an den genialen Gedanken in der Erörterung oder Textanalyse erfreuen, und einen bitte mit seiner orthographischen Pedanterie in Ruhe lassen.

Glaubwürdig sind nur absolut fehlerfreie Texte

Aber wenn du im Web publizieren willst, riskierst du, mit offensichtlichen Fehlern das Vertrauen deiner User zu verlieren. Nur ein fehlerfreier Text ist auch wirklich glaubwürdig. Einfache Tippfehler oder Fehlschreibungen aufzudecken, das kannst du deinem Rechner überlassen. Aber die Feinheiten wie Kommas, Apostrophe, grammatikalische Spitzfindigkeiten, die müssen einfach sitzen. Oder hast du den Luxus, dass sich ein Schlussredakteur über deine Texte beugt und diese korrigiert?

Wissen auffrischen im Online-Kurs!

Für alle, die hier einen Nachholbedarf sehen und endlich mal wissen wollen, wie diese verflixten Kommas nun eigentlich wirklich richtig gesetzt werden, haben wir ein eigenes Seminar aufgesetzt. Unsere Dozentin Tina Rausch bringt dir im Online-Kurs alles Nötige bei, damit du in Zukunft fehlerfreie Texte posten, publizieren oder online stellen kannst.

Und jetzt aufgepasst! Welcher dieser Sätze ist korrekt:

1. Das mir dass noch mal passieren wurde! Dass hätte ich nicht gedacht.

2. Dass mir dass noch mal passieren wurde! Dass hätte ich nicht gedacht.

3. Das mir das noch mal passieren würde. Dass hätte ich nicht gedacht.

4. Dass mir das noch mal passieren würde! Das hätte ich nicht gedacht.

5. Das mir das noch mal passieren würde. Das hätte ich nicht gedacht.

6. Dass mir dass noch mal passieren würde. Das hätte ich nicht gedacht.

Wir verlosen unter allen, die die richtige Antwort wissen, eine kostenlose Teilnahme an dem Online-Seminar. Schreibt einfach eine Mail mit der Ziffer an em@contentmanufaktur.net.
Stand 26.9. um 12.45 Uhr: Liebe Leute, vielen Dank fürs Mitmachen! Ich habe den Platz soeben verlost, der Gewinner heißt Robert und ist schon benachrichtigt! Herzlichen Glückwunsch!

Und wer sich nicht auf sein Glück verlassen möchte, der meldet sich einfach an. Es sind noch Plätze für den Kurs ab dem 1. Oktober frei. Hier geht’s zur Anmeldung Online-Kurs: Grammatik, Rechtschreibung, Zeichensetzung

GD Star Rating
a WordPress rating system
Rechtschreibung mit links!, 4.0 out of 5 based on 6 ratings

Elisabeth

Elisabeth ist der andere Chef der CONTENTmanufaktur GmbH. Sie verantwortet den redaktionellen Teil der Agentur.

More Posts

Kommentare (4)

  1. pinkbigmac

    Auch mit dem Risikio, dass ich mich hier als Erster blamiere tippe ich auf die Nummer 4.

  2. Elisabeth Matejka

    Hallo – aber nein, gar nicht blamiert, sondern genau richtig. Du bist auch bei der Verlosung dabei.
    Liebe Grüße, Elisabeth

  3. pinkbigmac

     @Elisabeth Matejka Wow, die Verlosung hatte ich doch glatt überlesen…

  4. vanSEO

     @pinkbigmac  @Elisabeth Matejka Jetzt hast du ja schon alles verraten Elisabeth. 😉 Da meine Bachelorarbeit auf mich wartet… sollte ich vielleicht auch teilnehmen, oder was meinst du?

Kommentare sind geschlossen.