Relevanz von Bildern (für Google Images)

Traffic muss nicht nur aus dem „natürlichen“ Index kommen, sondern z.B. auch von „Google Images„. Dafür müssen die Bilder eine hohe Relevanz erhalten. Das sind die Faktoren hierfür:

  • Bildnahme: Dieser kann schon das Keyword sein. Oder „ein“ Keyword, wenn man das Bild darüber in „Images“ bringen möchte.
  • Pfad: Auch der kann wichtig sein. Wobei kein Keyword-Stuffing betrieben werden soll – und der Ordner „Images“ oder „Fotos“ auch für Relevanz in der Bildersuche sorgen kann.
  • Größe des Bildes: Fest steht, dass Thumpnails keine Chance haben. Offenbar sind Standardformate (Hochformat, Querformat) in ausreichender Größe (ab 240 Pixel?) sehr günstig.
  • Texteinbettung: Ein Bild sollte von Text umflossen werden – oder direkt neben normalem Fließtext stehtn. Der Text enthält natürlich auch das Keyword…
  • ALT-Tag: Der Text im „ALT“-Tag des Sourcecodes sollte sinnvoll und gut ausgefüllt sein.

Und wer ein Bild wieder aus der Bildersuche holen will, weil es ein Rechteproblem gibt, macht das so.

Und mehr mehr dazu lesen will, liest das auf meinem neuen Posting zu Google Images.

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen