Tipp: wpSEO für WordPress-Blogs

wpseoAuch heute ein Tool „nur“ für eine Randgruppe, für alle Betreiber eines WordPress-Blogs. Auf ein Plugin solltet ihr auf keinen Fall verzichten: wpSEO von Sergej Müller – und dabei geht es nicht nur um die Google-Optimierung des Blogs…Denn mit cleverem Einsatz ist das Tool auch für die Benutzernavigation durchaus günstig zu nutzen. Schließlich kann damit der Title-Tag des Blogs detaillgenau eingestellt werden – und auch die Description und die Keywords.

Hier meine Tipps zur Einstellung:

  • Keywords: nur die Tags als Keyword einstellen (Nur Substantive)
  • Description: Bei Beitragsseiten die Überschrift (wenn dort auch immer das Keyword zu finden ist) und bei Übersichtsseiten auch immer auf „Titel der aufgelisteten Beiträge“.
  • Title: Hier habe ich eigentlich über all „Titel Trennzeichen Blogname“. Das macht auch für die Benutzerführung für den User am meisten Sinn – aber natürlich auch für Google.
  • Duplicate-Content-Einstellung: „Einbindung des Robots-Tags aktivieren“ sollte eingeschaltet werden. Und die Home, die Seiten, und die Artikel erhalten von mir entweder die Standard-Einstellung oder ein „index, follow“. Alle Übersichtsseiten (Tagseiten, Kategorien u.s.w.) erhalten ein „noindex, follow“. Und die Fehlerseite eine „noindex, nofollow“.

So jedenfalls meine Einstellungen – immer vorausgesetzt, dass ein Keyword im Titel des Beitrages steht. Wer das nicht sicherstellen kann oder will, kann bei jedem Beitrag einen händischen Titel und eine händische Descritption eingeben. Macht zwar Arbeit – aber auch richtig viel Sinn.

wpSEO ist nur dann kostenlos, wenn der Blog rein privater Natur ist. Wer einen oder mehrere kommerzielle Blogs betreibt, muss Lizenzgebühren zahlen. Das geht los bei 19,99 € und geht bis maximal 99,99 €. Erträgliche Preise, wie ich finde.

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book. Jetzt schreibt allerdings mehr auf dem Contentman

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen