Wichtige Meta-Tags

Es gibt viele Meta-Tags – und die meisten haben keinen Einfluss mehr auf die Platzierung bei Google & Co. Doch einige sind trotzdem zu beachten:

  • <meta name=“description“ content=“Beschreibungstext der Seite.“>: Google empfiehlt sogar, den Description-Tag zu verwenden. Der Inhalt dieses Tags wird häufig als Teasertext für die Webseite verwendet. Deshalb sollte er gut und einladend formuliert sein – und nicht länger als 200 Zeichen lang sein. Ein guter Description-Tag ist möglicherweise der „Anzeigentext“ in den Suchergebnissen.
  • <meta name=“description“ content=“Keywords.“>: Wir von Google (vermutlich) nicht mehr verwendet. Das könnte sich aber wieder ändern. Wichtig: Alle Begriffe die hier stehen, sollten dann auch im Text auf der Seite auftauchen. Sonst vermutet die Suchmaschine Spamming…
  • <meta http-equiv=“cache-control“ content=“no-cache“>: Hiermit wird den Suchmaschinen verboten, die Seite in den Zwischenspeicher zu nehmen.
  • <meta name=“robots“ content=“noindex“>: Hiermit wird den Suchmaschinen verboten, die Seite in den Index aufzunehmen (für Duplicate Content)
  • <meta http-equiv=“content-language“ content=“de“>: Deutsche Sprache. Wird sicher nicht günstig bei englischsprachigen Seiten sein.
  • <meta name=“robots“ content=“noodp“>: Mit diesem Meta-Tag im Header verwenden die Suchmaschinen die ODP-Beschreibung nicht. Das ist dann sinnvoll, wenn der Teaser der Seite unter www.dmoz.de nicht gut ist.
  • <meta NAME=”ROBOTS” CONTENT=”NOYDIR”>: Und hiermit wird die Yahoo-Beschreibung nicht verwendet.
GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus

Kommentare (4)

  1. wilma

    sollte wohl

    heissen

  2. wilma

    <meta name=”description” content=”Keywords.”>

    sollte wohl

    <meta name=”keywords” content=”Keywords.”>

    heissen.

  3. Elevio - eLearnings

    Denke ich auch… Aber davon abgesehen genau die Info die ich gesucht hab 😉

  4. Pingback: likri.com

Kommentare sind geschlossen.