Rework: pragmatische Produktarbeit statt Dinosaurier-Konzepten

ReworkEs geht nicht um Backlinks, Content oder Technik, es geht überhaupt nicht um SEO: Das Buch Rework: Business – intelligent & einfach von 37 Signals, den Machern von Basecamp und Ruby on Rails, sollte trotzdem jeder lesen. Jedenfalls jeder, der im Internet mit einer Firma oder als Freiberufler Erfolg haben möchte. Und dazu gehören natürlich auch manache Suchmaschinenoptimierer.

Worum geht es? Um nicht weniger oder weniger als um eine sehr pragmatische aber kluge Sicht, wie man eine Firma im Internet-Business betreibt. Dabei räumen die Autoren mächtig mit den Hauruck-Maßstäben der Dinosaurier-Manager auf. Sie machen Schluss mit langen Tasklisten, Nachtarbeit und perfektionistischen 5-Jahres-Plänen. Bei 37 Signals geht es nicht darum, mit möglichst vielen Menschen möglichst viele Produkte in möglichst viele Länder zu verkaufen. Sondern darum, von einem einem hübschen, kleinen Unternehmen zu leben, das möglicherweise verteilt über die ganze Welt arbeitet und ohne riesige Werbeetats das beste Produkt macht, das es gibt.

Nicht ohne Post-It lesen

Wie die Geschäftsprinzipien ist auch das Buch beeindruckend einfach und angenehm zu lesen: Statt komplexer Konzepte zwischen noch komplexeren Schaubildern lesen sich die knapp 300 Seiten locker in überschaubar kurzen Kapiteln und hübsch illustriert. Es lohnt sich, beim Lesen eine Handvoll Post-Its zur Hand zu haben – damit man sich die besonders merkenswerten Stellen markieren kann.

Die Kapitel bestehen zumeist aus einfachen, ein bis drei Seiten langen Artikel mit praktischen Tipps und klaren Worten. Schönes Beispiel ist das Kapitel „Schätzungen sind Mist“. Darin wird erläutert, dass sich alle Schätzungen, die sich auf die Zukunft beziehen, pure Fantasie sind. Die Lösung: Ein großes Projekt in mehrere kleine aufteilen. Das lässt sich besser schätzen und man kann bei einer Verzögerung gar nicht so arg schief liegen. „Machen Sie auch seinem zwölfwöchigen Projekt zwölf einwöchige Projekte. Anstatt bei Aufgaben, die 30 Stunden oder mehr benötigen, einfach nur zu raten, sollten Sie die Arbeit in realistische sechs- bis zehnstündige Abschnitte unterteilen. Und dann setzen Sie einen Fuß vor den anderen.“

Übrigens handelt ein großer Teil des Buches auch über das Recruitment von Mitarbeitern. Ich könnte mir vorstellen, dass das für viele Agenturen superspannend sein könnte.

Also: Lesebefehl!

Rework: Business – intelligent & einfach

GD Star Rating
loading...
Rework: pragmatische Produktarbeit statt Dinosaurier-Konzepten, 5.0 out of 5 based on 2 ratings

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus