Google Analytics: Von welcher Google-Seite kommen meine Besucher?

In Google Analytics kann man schön sehen, zu welchen Keywords man bei Google gefunden wird. Aber: Auf welcher Unter-Seite stehen denn diese Keywords in den Suchergebnissen? Hier eine Anleitung, wie man an diese Information kommt – basierend auf dem Posting und den Kommentaren eines Yoast-Beitrags.

1. Zunächst müssen wir ein neues Analytics-Profil anlegen. Also einen zweiten Code generieren und diesen dann in die Seite einbauen. Ja, das geht und verstößt meines Wissens  nicht gegen irgendwelche Richtlinien. Wir brauchen aber das Profil, um…

2. Filter einschalten: Wir wollen in diesem Profil nur noch den Traffic aus dem organischen Bereich von Google haben. Dafür bauen wir zwei Filter. (unter „Profileinstellungen“) Erstens holen wir uns überhaupt nur den Traffic von Google, MSN live und Yahho. Das geht so:

filter-1-1

In dem Feld „Filtermuster“ steht: google|yahoo|msn

Der zweite Filter sieht so aus:

filter-2-1

Unten steht: organic

3. Die Ergebnisse mit den Seitenangaben versehen: Auch das wird über einen Filter gelöst. Dieser ist allerdings deutlich komplizierter. Ich zeige euch hier das Bild und weiter unten gebe ich euch die Eingaben noch als Text – damit ihr das kopieren könnt. Aber Vorsicht: Vermeidet Leerzeichen am Ende des kopierten Texts…. Hier das Bild:

filter-3

Feld A-> A extrahieren: (.*)
Feld B-> B extrahieren: (?|&)(start|b|first)=([^&]*)
Ausgabe in-> Konstruktor: $A1 (page: $B3)

So, damit ist alles soweit vorbereitet. Nun heißt es „Einmal schlafen…“ und am nächsten Tag, pünktlich um neun Uhr bringt Google den neuen Bericht.

bericht-finden4. Den neuen Bericht findet ihr unter „Besucher“ und „Benutzerdefiniert“ – einfach so. Hier gibt es dann solche Angaben:

Keyword1 (page:10)
Keyword2 (page:)
Keyword3 (page:70)
u.s.w.

Wenn dort „10“ steht, meint das die zweite Seite (also die Ergebnisse von 11-20), wenn dort „70“ steht ist also die 8te Seite gemeint und wenn nichts dort steht, Glückwunsch, seid ihr auf der ersten Seite.

Übrigens: Wenn ihr mein Posting mit dem Nutzwert-Bericht in Analytics umgesetzt habt, findet ihr dieses auch in dem Profil – und natürlich mit viel weniger unnötiger Information. Viel Spaß also damit

Noch eine Bemerkung: Was sagt uns dieser Bericht eigentlich? Nun ja, er ist nur begrenzt aussagekräftig. Denn wir erkennen daran, dass die meisten Besucher nur über Keywords der ersten Suchergebnissseite kommen. Aber man sieht natürlich auch die anderen – das ist insoweit spannend, weil man daran schon sehen kann, in welchen Themengebieten dann doch mal geblättert wird. Und, ganz wichtig: Bei allen Keywords die auf der zweiten Seite zu finden sind, solltet ihr Maßnahmen ergeifen. Denn von der zweiten Seite auf die erste ist der Weg kürzer als mit einem neuen Keyword überhaupt eine Position zu erlangen 😉

GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus