Schlagwort Archiv: Canonical

Helfer für Duplicate Content

Das Canonical-Tag ist in vielen Fällen die letzte Rettung vor Duplicate Content. Mit ihm kann man dem Robot sagen, woher der Inhalt einer Seite wirklich stammt. Doch Vorsicht: Das Canonical-Tag wirkt sehr konsequent…

Was haltet ihr für die erfolgversprechendste Lösung zur Verwendung von Paginationsseiten?

Frage: Für pagninierte Seite (also Folgeseiten einer Beitrags- oder Artikel-Liste) gibt es ja  grundsätzlich X Varianten: Nichts tun und die Suchmaschine entscheiden lassen. Ab Seite 2 „noindex,follow“ verwenden. Ab Seite 2 das canonical Tag auf Seite 1 setzen. Die Elemente rel=“next“ und rel=“prev“ verwenden. Eine Kombination dieser drei Varianten. Was empfehlt ihr? (Jonas) 

Sollte man Seiten mit Canonical Tag auf „index“ oder „noindex“ setzen?

Frage: Angenommenes Szenario ist, dass die Filterfunktion einer Seite eine parametrisierte URL erzeugt. Diese Seite lässt man (definitionsgemäß) per Canonical auf die eigentliche Trefferseite zeigen. Muss die parametrisierte Seite dann auf „noindex“ gesetzt werden? Oder ist es egal, da sie durch das Canonical ohnehin nicht in den Index kommt? (SEO-Gärtner) 

SEO-Woche: Penguin, Searchmetrics und ’ne Menge Fehler

In dieser Woche musste mein iMac zum iDoktor weil der Lüfter durchgedreht ist und alle ergoogelten Maßnahmen nix gebracht haben. Ich weiß jetzt zwar eine Menge über das Lüftungsverhalten meines Rechners – aber die Lösung brachte dann erst die beherzte Operation des Technikers. Was war los? Ein Lüfterkabel war ab. Ich erzähle das aus zwei Gründen: Erstens muss es nun wirklich Sommer sein, wenn der Lüfter zum Problem wird. Und zweitens merken wir uns nun alle, dass nicht für jedes… Mehr Lesen >

Es muss nicht immer WordPress sein: Interview mit dem Entwickler von ContentLion

Wir müssen ja manchmal schnell eine Domain mit Leben füllen. Klar kann man das immer wieder mit WordPress machen. Doch nach einer Testinstallation von ContentLion erscheint mir das zu aufwändig. Denn das CMS von Stefan „StieviesWebsite“ Wienströer scheint für diesen Fall perfekt zu sein. Und da ContentLion gerade in einer stabilen Beta-Version erschienen ist, habe ich den Entwickler um ein Interview gebeten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen