Schlagwort Archiv: Content

Ohne Content geht’s nun mal nicht…

Grob gesehen, gibt es nur drei Bereiche, in denen man SEO betreiben kann: Mit dem Content schafft man die Grundlage für die Suchmaschine. Mit Backlinks beweist man die Relevanz dieser Seite. Und die Technik? Die sollte dem Robot keine Hürden in den Weg legen. Alles beginnt also mit dem Content. Hier alle Beiträge dazu.

Personalisierte / dynamisierte Webseiten: Cloaking-Gefahr – oder nicht?

Ein spannendes Thema: Viele denken über die Dynamisierung ihrer Webseite nach, einige tun das das schon. Großartige Idee: Je nach User-Verhalten, Sinus-Milieu oder sonstigen Eigenschaften der Besucher bekommen diese andere Inhalte ausgespielt. Das macht Sinn, aber mir auch etwas Sorgen. Empfindet es Google nicht als Cloaking, wenn DER User anderen Inhalt bekommt als der Crawler? Und wenn jeder User anderen Inhalt bekommt, könnte das auch Cloaking sein. Oder nicht? Zwei Punkte vorab: Ich würde erstens sagen, es gibt darauf (noch)… Mehr Lesen >

Kurze Durchsage: Die letzten Tickets für die SEOCampixx

Da grummeln schon einige, weil sie in diesem Jahr wieder kein Ticket für die SEOCampixx bekommen haben. Ist aber auch blöd. Doch, halt! Es gibt ja noch Tickets. Und zwar nicht nur für die Campixx sondern für die ganze Campixx-Week mit Contentixx und allem Drum und Dran. Und mit unserem Rabatt-Code (SEOBOOK20) sogar 20 % billiger. Warum ich das gerade schreibe? Ganz einfach, weil ich gehört habe, dass es auch dafür (also Campixx und Contentixx) nur noch arg wenige Tickets… Mehr Lesen >

Google und das Crawl-Budget

Wie viele Seiten crawlt Google auf Deinen Seiten und woher kommt dieses „Crawling Budget“? Auch darüber gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Google liefert dazu aktuelle Infos und möchte nun etwas Klarheit in das Ganze bringen. Dazu wurde gestern unter anderem durch Garry Illyes einen entsprechenden Blogpost veröffentlicht. Die deutsche Version des Artikels findet ihr hier. Wie immer sollte man die Aussagen auf dem Google Webmaster-Zentrale Blog mit Vorsicht genießen. Dennoch steht da einiges drin.   Zunächst einmal definiert Google das Crawling-Budget und… Mehr Lesen >

Die Usability-Sünden der scheinbar „hippen“

Aus aktuellen Anlässen möchte ich mal wieder „Grafiker“-Sünden vorstellen, mit denen wir derzeit häufiger konfrontiert werden. Diese müssen nicht immer ihren Ursprung bei den Webgrafikern haben – doch diese wurden uns als Urheber genannt. In den meisten Fällen befinden wir uns hierbei vorgeblich im Spannungsfeld zwischen „schön vs. suchmaschinenfreundlich“ – meist jedoch in zwei unterschiedlichen Ansichten darüber, was für den User praktikabel ist. 1. Was habt ihr gegen das Scrollrad? Texte, Inhalte und Links werden vom Webgrafiker oft schneller hinter… Mehr Lesen >

Google mag keine PopUps und Interstitials auf mobilen Seiten

Im Prinzip geht es dem Google Crawler wie uns Usern: Er mag keine PopUps und/oder Interstitials auf mobilen Webseiten. Jedenfalls hat die Suchmaschine in einem Blogpost angekündigt, besonders dämliche Fälle von Werbung auf mobilen Seiten ab 10. Januar 2017 abzustrafen. Danke, Google. Es geht also darum, dass er Besucher einer Webseite, der von einer Websuche kommt, die mögliche Antwort auf seine Suchanfrage möglichst direkt sehen kann. Ähnlich also der Regelung, dass „verdeckter“ oder „weg geklappter“ Text nicht als suchmaschinenrelevant eingestuft… Mehr Lesen >

Title-Tags und Description-Metatag: Über Länge und Inhalt von Meta-Angaben

Die wichtigsten Daten zuerst: Der Title-Tag darf/sollte nun 70 Zeichen lang sein und die Description 175 Zeichen. Beides sind zirka-Angaben und gelten für die Desktop-Suche. Nachdem in den Suchergebnissen die rechte Randspalte mit den Anzeigen verschwunden ist, hatten die Google-Designer ein bisschen mehr Platz für die Haupt-Spalte – und nutzen diesen nun auch. Das ist zwar eine schlechte Nachricht für alle, die sich auf die bisherigen 50/150-Angaben eingeschossen haben – aber für die Suchergebnisse ist das eine feine Sache. Seht… Mehr Lesen >

Amazon-Affiliate: Sind SEO-Nischenseiten tot?

Google scheint Amazon-Affiliate-Seiten plötzlich nicht mehr lieb zu haben. Deshalb waren solche Nischenseiten in den vergangenen Monaten und Jahren doch immer wieder Anlass zur Begeisterung in SEOhausen. Was also ist da los? Ein paar Gedanken dazu. Gefühlt bastelt jeder SEO begeistert an der einen oder anderen Nischenseite und verdient damit an den Krümeln, die Amazon (oder andere Shops) fallen lässt, wenn ihnen jemand einen Kunden vermittelt. Nun, sogar ich habe mir im vergangenen Jahr eine hübsche Keyword-Domain für eine schicke… Mehr Lesen >

Der Umgang mit Title-Tag und Description in der mobilen Suche

Frage: Auf Mobilgeräten werden ja leider nicht der komplette Title & Meta Description angezeigt. Wie soll man nun heutzutage Title & Description optimieren? Direkt mit dem „mobile first“ Gedanken und dann eben reduziert (Title: ca. 40 Zeichen, wobei es teilweise mobil auch zwei Zeilen anzeigt / Meta Description mit ca. Zeichen)? Was ist eure Einschätzung und Erfahrung hierzu? (Stefan) Antwort: Diese Frage habe ich mir ein paar mal durchgelesen – und war verblüfft. Denn, warum in aller Götter Namen, haben… Mehr Lesen >

Die SEO-Woche – zu spät!

Mein ursprünglicher Plan, diese SEO-Woche pünktlich am Freitag zu veröffentlichen, wurde durch Arbeit zerstört. Deshalb jetzt… Glückwunsch Alphabet: Die Google-Mutter-Company ist gerade – gemessen am Börsenkurs – das wertvollste Unternehmen der Wert. Irgendwas über 500 Milliarden Dollar schwer ist der Suchkonzern nun. Die Vorgänger auf diesem Treppchen sind Apple, Exxon, PetroChina, Microsoft, IBM, General Motors und im 16. Jahrhundert die Niederländische Ostindien-Kompanie. Da stellt sich die Frage, wann „Alphabet“ beginnt, ein bisschen staubig und alt zu klingen. Aber schauen wir… Mehr Lesen >