Schlagwort Archiv: Google Search Console

Das schweizer Messer für SEOs: die Search Console

Man kann sich gar nicht mehr vorstellen, wie SEO ohne die Search Console (formerly known as „Google Webmaster Tools“) funktionieren sollte. Der Werkzeugkasten aus Mountain View ist – für professionelle Whitehat Suchmaschinenoptimierung – vermutlich das wichtigste Tool. Denn die dort gebotenen Informationen sind unschätzbar und aktuell.

  • XML Sitemaps (und ihre Fehler)
  • Zugriff des Crawlers (inkl. Statistiken)
  • Parameter-Behandlung
  • Suchanfragen (CTR & Co.)
  • Links zur Webseite (na ja, nicht alle…)
  • HTML-Empfehlungen
  • Crawling-Fehler

10 leicht zu vermeidende Onpage-Fehler

Ja, SEO zu machen ist viel einfacher, als mit einer Rakete zum Mond zu fliegen. Der größte Teil unserer Arbeit ist pures Handwerk. Und es gilt das Pareto-Prinzip: 80 % der Ergebnisse lassen sich in 20 % der Gesamtzeit erreichen. Danach wird es knifflig. Hier zehn Onpage-Fehler, mit denen 80 % aller Probleme gelöst sind. Und mit etwas Köpfchen und ordentlicher Technik sind sie alle relativ einfach zu vermeiden:

Ist ein verlustfreier Umzug von einem Subdomain-Blog zu einer TLD möglich?

SEO-Frage: Um (relativ) verlustfrei einen Domain-Umzug zu vollziehen gibt es meines Wissens zwei Möglichkeiten: Redirect und Canonical. Beides ist auf gängigen Blogging-Plattformen (bspw. WordPress.com, Blogger, etc.) nicht anwendbar. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit aus SEO Sicht verlustfrei von einer dieser Plattformen auf eine eigene Domain (samt Webspace) umzuziehen? (Falko Möller)

SEO-Woche: Matt Cutts Fieber, EMD Update und reichlich aus dem Hause Google

Etwas genervt hat mich in dieser Woche, dass ein recht billiger Linkbait so großartig funktioniert hat. Ich sage nur „The Death of SEO“ (weil es sich gehört, der Link dazu). Besonders schlimme Ergebnisse zeitigte diese Info-Grafik dort, wo Kommentierungen über SEO nicht zum intellektuellen Kerngebiet gehören (siehe die ansonsten empfehlenswerte Karrierebibel).  Beschäftigen wir uns deshalb lieber mit den inhaltlich wichtigen Dingen unserers SEO-Lebens…

Toolwatch: „The Summer of OnPage Optimierung“

Die Zahl und Qualität der OnPage-Tools, die in diesem Sommer 2012 in oder aus dem Beta-Test geschlüpft sind, ist verblüffend. Das hat vermutlich einen guten Grund: Anfang 2011 hat der Panda die Augen wirklich aller SEOs für das OnPage-Thema geöffnet. Und 18 Monate lange braucht man offenbar, um ein vernünftiges Tool zu bauen. Wir haben uns  am Ende dieses „Summer of OnPage Optimierung“ die neuen Tools angeschaut und berichten aus dem Maschinenraum.

SEO-Woche: Nichts über die DMEXCO, das iPhone 5 und die Eurokrise

Ich bin ja froh, dass ich mein eigener Chefredakteur bin. Denn so kann ich die Blockbuster-Themen links liegen lassen und davon berichten, was mich selbst interessiert. Dazu gehört nicht die DMEXCO (wobei meine zwei Tage in Köln sehr erfolgreich waren), weder das iPhone 5 (wo ich doch grad ein Nexus 7 gekauft habe) noch die Eurokrise (die mich zwar interessiert, aber zu der ich wohl kaum Hilfreiches beitragen kann). Also lasst uns über SEO reden.

Wie kann ich Google Snippets optimieren?

Frage: Für eine meiner Seiten werden die 2×3 Sitelinks angezeigt. Allerdings bin ich mit den Snippets nicht zufrieden, da Google hier etwas aus dem Content und nicht die Metadescription genommen hat (obwohl eine vorhanden ist). Kann ich Google noch irgendwie nachträglich auf die Metadescription hinweisen, damit diese für Snippets hergenommen werden? Die Seite wurde vor zwei Tagen gecrawlt. (Arianna)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen