Schlagwort Archiv: Google Search Console

Das schweizer Messer für SEOs: die Search Console

Man kann sich gar nicht mehr vorstellen, wie SEO ohne die Search Console (formerly known as „Google Webmaster Tools“) funktionieren sollte. Der Werkzeugkasten aus Mountain View ist – für professionelle Whitehat Suchmaschinenoptimierung – vermutlich das wichtigste Tool. Denn die dort gebotenen Informationen sind unschätzbar und aktuell.

  • XML Sitemaps (und ihre Fehler)
  • Zugriff des Crawlers (inkl. Statistiken)
  • Parameter-Behandlung
  • Suchanfragen (CTR & Co.)
  • Links zur Webseite (na ja, nicht alle…)
  • HTML-Empfehlungen
  • Crawling-Fehler

SEO-Woche: Urlaubsvertretung gesucht

Richtig was los schon wieder, gell? Aber das ist ja gar nicht so richtig doll, weil ich ja in der nächsten Woche im Urlaub bin. Gibt es  jemanden, der am kommenden Freitag die SEO-Woche für mich und all die anderen Leser zusammen fassen möchte? Na los, wer traut sich? Ich weiß, es gibt einige Leser hier, die das lässig könnten… Denkt drüber nach, ich schaue so lange mal in den dieswöchentlichen Rückspiegel.

SEO-Woche: Ferien vorbei? Von wegen!

In einigen Blogs habe ich in dieser Woche so etwas wie herbstliche Aufbruchsstimmung gelesen. Der Sommerurlaub sei ja nun vorbei und jetzt gehe es mit Volldampf… und so weiter. Liebe Nordeutschen (auf die trifft das vor allem zu): Bitte denkt daran, dass in anderen Bundesländern die Sommerferien gerade mal angefangen haben. In Bayern dauert der Sommerschlaf noch bis zum 12. September. Also wundert euch nicht, wenn die Nachrichtenlage noch nicht soooooo dolle ist 😉

SEO Woche: OnPage, OffPage und ein Nachrichten-Wurmloch

Also Marissa Mayer. Da nun selbst das Oberbayerischer Volksblatt über die schöne und kluge Ex-Stellvertreter Scheffin von Google und ihrem (bedeutungs)schwangeren Gang zu Yahoo berichtet, kann ich es damit halten wie mit dem Wetter: Wir reden einfach nicht drüber. Wobei… Wer den Artikel „Wie Marissa Mayer erfolgreich 70 Meetings pro Woche bewältigt“ liest, wird manch düstere Randnotiz über sie („fertigte selbst hohe Google-Manager in fünf Minuten ab“) neu interpretieren und vielleicht sogar was fürs eigene Leben lernen. Aber darum geht… Mehr Lesen >

SEO Woche: ein bisschen mehr als nix

So Leute, es ist so weit: Ich muss passen. Ich war die Woche viel unterwegs und musste viel mit Jogi Löw besprechen. Deshalb habe es nicht geschafft, die SEO-Woche wie sonst zu bestreiten. Leider hat der Bundestrainer nicht auf mich gehört, siehe gestern abend. Sorry auch für eine Woche ohne Postings auf dem SEO-Book hier. Aber, na ja, trotzdem ein paar Highlights, die mir im Augenwinkel aufgefallen sind.

Der Panda-Penguin, der eigentlich ein CTR-Update war

Es ist war rätselhaft: Vor zwei Wochen hat Google das SEO-Book kräftig zusammen gestutzt. Unsere Sichtbarkeit und damit auch der Traffic von Google sind mächtig in die Knie gegangen. Und das bei einer Seite die bisher völlig ohne Linkaufbau, massive Keyword-Verlinkungen und internen SEO-Mist ausgekommen ist. War die CTR in den Suchergebnissen der Hauptfaktor? Genervt hat mich fürchterlich etwa diese Kurve. Sie zeigt, dass selbst wirklich ordentliche Beiträge aus den SERPs entfernt wurden:

Google Webmaster Tools als Ping-Service?

Google macht weiter beim Ausbau der Google Webmaster Tools zu einem lebensnotwendigen Toolset: Gerade habe ich erstmals eine Erweiterung bei den Fehlern („Diagnose / Crawling-Fehler“) gesehen. Und was man da sieht, ist zwar noch nicht fertig, verspricht aber echten Mehrwert: Oberhalb der gewohnten Fehler gibt es weitere Buttons: „DNS“, „Serververbindung“ und „Abruf von robots.txt“. Momentan scheinen die GWT noch nicht an Googles DNS-Service zu hängen – deshalb gibt es die Mitteilung, dass keine Kommunikation mit der Seite möglich war. Doch… Mehr Lesen >

SEO-Woche: Umzug geschafft!

Es wurde Zeit, Abschied zu nehmen. Und zwar von dem Server, von dem das SEO-Book gerade sendet. Jetzt sind wir auf einen anderen Server umgezogen. Der Grund: Uns ist in dieser Woche die WordPress-Installation um die Ohren geflogen, das haben wir als Chance für einen Hosting-Neuanfang genutzt. An diese Stelle meinen innigen Dank an Christoph „@vanseo“ Baur. Und ihr, die Leser, werden davon hoffentlich nichts mitbekommen… 

Reporting: Schicke und immer aktuelle HTML-Reports via Google Docs

Manchmal sind wir noch zu sehr „offline“: Nämlich dann, wenn es ums Reporting geht. Dann werden Daten in Excel erfasst, die Grafiken in Word eingbaut und per E-Mail verschickt. Viel eleganter geht das aber mit Google Docs und der Funktion „Veröffentlichen“. Daraus kann man schöne und jederzeit aktuelle Live-Reportings bauen. 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen