Schlagwort Archiv: HTML

SEO-Auszeichnungsprache: HTML

HTML das Material, aus dem Webseiten sind. Die Web-Auszeichnungssprache sagt dem Browser (und dem Robot), wie die Webseiten aussehen sollen und was darauf zu sehen ist. Deshalb ist ein bisschen HTML-Wissen für jeden SEO wichtig.

Suchanfrage des Tages: Directory Listings finden.

Diesmal gibt eine recht nützliche Suchanfrage um die eigene Seite auf das sogenannte “Directory Lisiting” zu testen. Das klingt technisch – und ist es auch. Aber – aus rein sicherheitstechnischen Aspekten – ist das ein wichtiger Check, an den nur wenige denken. Worum geht es also? Um das so genannte Directory Listing. Über dieses erhält man via Browser Zugriff auf alle Dateien eines Verzeichnisses, sofern keine bestimmte Datei angesteuert wird. Und das muss man vermeiden. Hä? Anderst gesagt: Bei den… Mehr Lesen >

Mythos oder SEO-Tipp? 16 Test-Ergebnisse

Google ändert ständig seinen Algorithmus – aber ändert Google auch wirklich die Ranking-Faktoren? Es lohnt sich ab und an, mal wieder einige alte und neu SEO-Aussagen auf ihre Wahrheit zu testen. James Rynolds und seine Kollegen von seosherpa.com haben das getan, und 16 Experimente zusammengetragen. Doch Experimente funktionieren manchmal nur im Labor und auch die Schlussfolgerungen sind oft nicht eindeutig. Und weil wir zu einigen dieser Experimente unsere eigene Erfahrung haben, haben wir die Aussagen übersetzt und prüfen, ob sie hierzulande und… Mehr Lesen >

Scrollen statt klicken: besser keinen Content mehr ver(st)decken

Inhalte, die sich der Besucher erst erklicken muss, werden von Google nicht (mehr) ernst genommen. So ähnlich könnte man die Aussagen von John Müller interpretieren, die er vor einigen Tagen gemacht hat. Sollen wir das ernst nehmen? Die Rede ist von „hidden content“, also Inhalt, der hinter einen Tab, einem „mehr lesen“-Link oder in einer Zieharmonika gefangen ist und vom User per Mausklick befreit werden will. Hier drei Beispiele für solcherart verdeckten Inhalt: Der üblichste Fall ist wohl eine Reiter-Navigation,… Mehr Lesen >

JavaScript und CSS nicht mehr vor Google sperren?

Google möchte alles sehen. Alles, also auch JavaScript und die CSS-Dateien. Bisher waren das Dateien, die man gerne mal per robots.txt vor dem Zugriff des Crawlers gesperrt hat. Hier nun die neuen Richtlinien von Google zum Thema. Das müsste uns nicht weiter interessieren. Aber Pierre Far von Google droht mit Rankingverlust beim Sperren von JavaScript und CSS. Also die ganz große Keule. Der Hintergrund: SEO-Tricks mit JavaScript und CSS Was dahinter steckt ist relativ klar: Manchen Webmastern finden die Anforderungen,… Mehr Lesen >

Bevor du SEO machst…

Neulich habe ich wieder einen potentiellen Neukunden weg geschickt. Ich habe ihm gesagt, dass er eine Menge Geld und Zeit spart, wenn er die anfallenden SEO-Kosten erst einmal in seine Webseite steckt. Wenn er diese ordentlich bauen lässt, funktioniert es auch mit Google. Eine hinreichende wenn auch nicht ganz korrekte Begründung. Also: Was sind eigentlich die Voraussetzungen, damit sich die Investition in SEO überhaupt lohnt? Ganz grob gesagt: eine technisch vernünftige Webseite und ein an der Zielgruppe orientierter Content. Denn… Mehr Lesen >

hreflang & Co: Signale für internationale Seiten

So, in Deutschland klappt das mit dem SEO ganz gut – wie aber internationalisieren? Shops und Portale haben häufig auch ausländische Märkte im Blick. Doch Vorsicht beim digitalen Zuzug – etwa in die Schweiz. Mal davon abgesehen, dass die Mehrheit der Schweizer offenbar am liebsten nur Geschäfte mit Schweizern machen: Das SEO-Problem bei einer Internationalisierung in den kleinen, reichen Staat ist vor allem ein Sprachenproblem. Denn die Schweizer bedienen sich gleich dreier fremder Sprachen – und das könnte auf Duplicate… Mehr Lesen >

Praxistipp: Links mit HTML, CSS und jQuery zusammenfassen

In meinem Artikel 5 Tipps zur Optimierung der internen Verlinkung empfehle ich, das Setzen mehrerer Links auf ein und dasselbe Linkziel zu vermeiden. Und wurde natürlich gefragt, wie das gerade bei Teasern gehen soll. Nun, das erkläre ich gerne! Gemeint sind damit insbesondere Links auf Kategorie- oder Übersichtsseiten, die Produkte oder Beiträge anteasern. Häufig erhält jedes dieser Produkte gleich vier oder mehr Links. Aus Sicht eines Usability- oder Conversion Rate-Optimierers macht es natürlich durchaus Sinn, wenn alle Elemente die zum… Mehr Lesen >

SEO für Grafiker und Webdesigner

Jeder im Unternehmen sollte “SEO machen”. Doch nicht jeder muss sich mit allen Details beschäftigen. In diesem Teil der Serie “SEO für Nicht-SEOs” nehme ich mir die Arbeit von Grafikern und Webdesignern vor. Ein heikles Thema! Es gibt ja nur noch wenige Webdesigner, die NICHT auch SEO in ihrem Portfolio stehen haben. Allerdings machen wir immer wieder die Erfahrung, dass dies eher auf Wunsch als auf Können beruht. Damit will ich die Grafiker nicht beschimpfen. Doch es ist nun mal… Mehr Lesen >

Data Highlighter in den Google Webmaster Tools

Jetzt wird markiert: Auch in den Google Webmaster Tools ist jetzt der so genannte „Data Highlighter“ aufgetaucht. Mit diesem kann man strukturierte Daten markieren – auch, wenn sie nicht nach schema.org ausgezeichnet sind. Google zeigt damit den unbedingten Willen, noch mehr zur Antwort- als zur Frage-Maschine zu werden.  Ganz einfach Daten strukturieren Das Verfahren ist so einfach wie logisch: In ein URL-Feld wird eine (Beispiel-)Seite eingegeben, die sich in einer Art Editor öffnet. In diesem lassen sich dann zum Beispiel… Mehr Lesen >