Schlagwort Archiv: nofollow

In eigener Sache: Kein Linktausch, kein Linkverkauf, keine Werbeposts

DAS hier ist ein SEO-Blog. Wir (das heißt die CONTENTmanufaktur GmbH) betreiben diesen Blog, weil wir viele Kunden haben, die wir auf dem Laufenden halten möchten. Außerdem freuen wir uns natürlich über andere, interessierte Webseitenbetreiber, die sagen „Oh, da habe ich etwas Interessantes gelesen. Vielleicht können die mir bei meinem SEO-Thema weiter helfen.“. Und wir machen das, weil man nun mal in der SEO-Szene sein Wissen mit anderen teilt. Davon haben alle etwas. Vorerst noch. Aber eines tun wir mit… Mehr Lesen >

Fremdgegangen: Social Media Signale, Nofollow, Penalties und (nichts über) Linkverkauf

Es ist nicht viel voran gegangen in dieser Woche. Christoph steckt in Prüfungsvorbereitungen – und ich in Google+! Erstaunliche Sache, dieses Google-Kreisding. Die Frage allerdings, ob es nun Facebook oder Twitter platt macht, ist mit Verlaub gesagt Blödsinn. Denn erstens: Wer kann das schon wissen, wenn die Regeln von gestern (z.B. „Google kann nicht social“) ganz offenbar heute nicht mehr gelten. Und zweitens: Wer will das wissen? Genau! Dafür ein +1 – oder? Aber ihr wollt wissen, was in der… Mehr Lesen >

SEO Check Teil 1: „Meta-Angaben“ – Title-Tag, Meta-Description & Co.

SEO ist keine exakte Wissenschaft, ändert sich ständig und ist fürchterlich komplex. Was beim Optimieren einer Seite aber hilft, sind ein ordentliches Grundwissen und ein guter Plan. In unserer Serie SEO Check geben wir den Lesern die Möglichkeit, uns (also der CONTENTmanufaktur) ein bisschen über die Schulter zu schauen. Wir veröffentlichen eine reduzierte, aber hoffentlich gut verständliche Version unserer Analyse-Liste. SEO-Berater und Autor Christoph Baur arbeitet sich hierfür durch alle wichtigen Kategorien der Google-Optimierung und erklärt, an welchen Punkten Aufmerksamkeit… Mehr Lesen >

"es wird gut eine Link von uns bekomme…. Weiss ich schon gut!": Ranjid macht Linkaufbau

Den folgenden E-Mail-Verkehr hat es tatsächlich gegeben. Und zwar, weil ich eine Mail-Aufforderung zum Linktausch einmal NICHT gleich weg geschmissen habe: Mail an mich: „Vor einigen Monaten begann ich mit der Erstellung eines informativen Blogs über mögliche Behandlungsformen gegen Krampfadern….Es ist mir leider noch nicht gelungen, dem Blog die Aufmerksamkeit zu verschaffen. Dies könnte an dem etwas delikaten Thema liegen oder einfach daran, dass ich nicht ausreichend Werbung mache…. Ich möchte Ihnen in diesem Zusammenhang vorschlagen, das Wort „Hämerrhoides“ in… Mehr Lesen >

Link-Sculpting, nofollow und was wir nun damit anfangen

Eine sehr große Änderung hat die Google-Optimierung „erwischt“. In der vergangenen Woche waren es noch Ankündigungen, heute hat Googles Spamhunter Matt Cutts klare Worte geschrieben. Der Inhalt: Pagerank Sculpting funktioniert nicht mehr so wie bisher. Jedenfalls nicht mehr mit „nofollow“. Was das bedeutet und wie wir damit umgehen, versuche ich hier zu beschreiben.

Byby PageRank Sculpting via "nofollow"

Wenn Matt Cutts und Fridaynight dieselbe Meinung vertreten, muss ganz sicher was dran sein. So geschehen hinsichtlich des Einsatzes von „nofollow“ zum „Verteilen“ des Pageranks über die eigene Seite, auch „Pagerank Sculpting“ genannt. Hier war seit langem der allgemeine Ratschlag, die Links auf inhaltlich unwichtige Seite (wie z.B. Impressum oder AGBs) mit einem „nofollow“ zu entwerten – so, dass mehr Linkjuice für die wichtigen Seiten übrig bleibt. So wie das aussieht, müssen wir uns aber davon verabschieden.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen