Schlagwort Archiv: Performance

Linkless Ranking:
Wenn der Longtail für den Shorthead arbeitet

Was tun, wenn unsere Haupt-Keywort-URL-Kombination wie eingemeiselt in den (viel zu tiefen) SERPs liegt? Die überraschende Antwort: Kümmere dich nicht drum, sondern kümmere dich um andere URLs auf deiner Seite. Warum? Weil sich dann der Longtail stellvertretend für den Shorthead beweisen muss. Ich setze noch einmal anders an: Mitte Oktober war es wieder – plötzlich – soweit. Das SEO-Book war nach einigen Monaten auf miesen Plätzen für das Keyword „SEO“ wieder auf Position 6 in den SERPs gehüpft. Wunderbar –… Mehr Lesen >

Umstellung der kompletten Seite auf HTTPS

Es ist wieder eine interessante SEO-Frage bei uns eingeflattert. Diesmal geht es um den Einsatz von HTTPS, was die Vor- und Nachteile sind und was bei der Umstellung beachtet werden muss. Konkret lautete die Frage: "Was gibt es hinsichtlich SEO zu beachten, wenn ich meine komplette Website von HTTP auf HTTPS umstelle? Hi SEO-Book Team, wie steht ihr generell dazu, solch eine Umstellung vorzunehmen? John Müller hatte dies auf der SMX (zwischen den Zeilen) als durchaus überlegenswert beschrieben, da Google… Mehr Lesen >

SEO für Entwickler und Techniker

Jeder im Unternehmen sollte “SEO machen”. Doch nicht jeder muss sich mit allen Details beschäftigen. In diesem Teil der Serie “SEO für Nicht-SEOs” will ich die Entwickler und Techniker dafür gewinnen, einige Faustregeln zu beherzigen, die bei der codeseitigen Optimierung für Suchmaschinen helfen. In der Google Webmaster Hilfe und auf vielen SEO-Blogs gibt es reichlich Tipps, Hinweise und Beschreibungen, wie eine Webseite technisch gebaut werden sollte. Ziel: Der Google Crawler muss sie verstehen. Auch hier im SEO-Book versuchen wir fleißig,… Mehr Lesen >

Etwa 22 Werkzeuge für bessere Crawlability

Nennen wir es „Crawlabilty“: Wie führen wir den Google-Crawler durch unsere Seite? Möglichst schnell und auf alle wichtigen Seiten. Dazu gehört natürlich auch, dass wir ihn nicht mit unnötigen URLs unnötig beschäftigen. Hier etwa 22 Werkzeuge für diese Arbeit. Alle (wichtigen) Seiten in den Index bringen 1. Die XML Sitemap Weniger ein Ranking-Faktor als ein Analyse-Tool sind die XML-Sitemaps, die man in den Google Webmaster Tools anmelden kann. Einige Faustregeln dafür: In die XML-Sitemaps gehören alle guten Seiten rein –… Mehr Lesen >

Times they are a changing: Die Google-Updates der vergangenen Jahre

Irgendjemand muss es ja mal machen. Und da ich ohnehin für ein Seminar die Algorithmus-Updates der vergangenen Jahre in eine Reihe bringen musste, dokumentiere ich das Ergebnis hier. Verblüffend daran: Liest man die Google-Updates im Schnelldurchlauf, sind aktuelle Entwicklungen weniger überraschend, als die SEO-Blogosphäre immer tut… 2009 | 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 Ich würde mich freuen, wenn ich von den Lesern Hinweise auf vergessene Updates und strittige Interpretationen erhalte.

Webhosting: Hochverfügbarkeit geht auch für kleines Geld

Monatelang hast du hart dafür gearbeitet. Jetzt, kurz vor Weihnachten, bist du mit deinen Hauptkeywords auf Platz 1. Auch die Conversion passt, alles fühlt sich gut an. Doch dann zeigt dir dein Smartphone am Sonntag Nachmittag, dass schon seit Stunden keine Bestellungen mehr eingegangen sind. Was ist passiert? Schnell ist klar: Die Webseite ist nicht erreichbar. Jede Minute ist nun so kostbar wie nie. Wenn du jetzt zum ersten mal über „Notfallpläne“ und „Hochverfügbarkeit von Servern“ nachdenkst, wird es teuer…… Mehr Lesen >

SEO-Basics: Sinn und Ziel einer Webseite

In der fröhlichen Plauder-Kultur des Internets, verlieren wir schnell den Blick für die Richtung. Da gibt der kleine Affiliate dem Portal-SEO gute Ratschläge und der lokale Händler orientiert sich am Seitenaufbau von Amazon. Das ist nicht falsch – so lange man seinen Landplatz auf der Internet-Landkarte nicht aus den Augen verliert. Dabei möchte ich gerne mit einer Frage helfen: „Was ist das Ziel deiner Webseite?“

Die .htaccess-Datei: Alles was man als SEO wissen muss

Treibt man sich in der SEO-Szene herum, ist schnell und oft die Rede vom „htaccess“: Einfach nur dies und das „ins htaccess“ mit aufgenommen, schon klappt es dann auch mit dem SEO. Denn damit gelänge es scheinbar mühelos, auch die verworrensten URL-Strukturen einer Webapplikation noch blendend aussehen zu lassen. Oder einfach beim Umzug auf eine neue Domain die alten URLs weiterzuleiten, um damit den „juice“ noch mitzunehmen. Als Außenstehender ohne näheres Hintergrundwissen, könnte man dabei schnell den Eindruck gewinnen, es… Mehr Lesen >

Googles Site-Speed: Was bringt der Webseiten-Turbo?

Es gibt vielleicht nur ein Thema, in dem sich User, Google, Webgrafiker und Techniker einig sind. Doch dieses Thema ist leider auch ein häufiger Schwachpunkt: Die Site-Performance, also die Ladegeschwindigkeit. Diese leidet häufig unter vielen Funktionen, opulenter Grafik und „gewachsenem“ Code. Google will Webmastern mit seinem Page Speed Programm helfen.