Schlagwort Archiv: Tools

Searchmetrics, Sistrix, Onpage.org & Co.

Ohne vernünftige Daten kein vernünftiges SEO. Jeder Suchmaschinenoptimierer braucht reichlich Tools, um möglichst viel Infos in kurzer Zeit zu sehen. Neben den Boliden wie Searchmetrics, Sistrix und Onpage.org gibt es auch eine große Zahl an teilweise kostenlosen und nützlichen Tools. Hier unsere Empfehlungen.

Was Social-Leute von SEOs lernen können: Impactana

Mit ein bisschen Lust auf Neues gerätst du als SEO immer wieder in das Social Media Umfeld. Und du wirst mit Tools konfrontiert, die eine Menge können – aber irgendwie nicht auf den Punkt kommen den DU dir wünschst. Was aber passiert, wenn ein SEO-Tool-Anbieter ein Social Media Tool baut? Ich habe mir mal Impactana angeschaut. Wer versucht, SEO und Social Media voneinander zu trennen, der wird immer wieder zwei Wünsche formulieren, die das Social Media Gedöns dem SEO helfen… Mehr Lesen >

Unsere Checkliste für die schnelle SEO-Orientierung

Zack, und wieder ist Google schlauer geworden. Mit jedem Update kommt die Suchmaschine näher an ihr Ziel, gute Seiten von schlechten, verspammten zu trennen. Und wer nicht täglich in der SEO-Welt unterwegs ist, hat schon längst die Übersicht verloren. Deshalb unsere Checkliste für die schnelle Orientierung – zur Info und zur Diskussion. In unserer CONTENTmanufaktur reagieren wir auf die zunehmende Komplexität der Suchmaschinenoptimerung: Wir haben verstanden, dass viele Kunden mit „normalen“ SEO-Angeboten schlicht überfordert sind. Und dass Kunden, die sich… Mehr Lesen >

Es muss nicht immer Google sein: mehr als 12 Keyword-Tools

SEO beginnt immer mit einer Keyword-Recherche: „Nach was suchen die Leut‘ da draußen?“. Und das geht nur mit einem vernünftigen Keyword Tool. Die erste Adresse für einen solche Keyword-Recherche ist natürlich der Google AdWords Keyword Planer. Aber das ist noch lange nicht alles… 1. Keyword Planer ist Standard Das Standard-Tool, der Keyword Planer von Google vereint eigentlich mehrere Tools in sich. Gleich zum Einstieg wird man gefragt, welche Funktion man verwenden möchte. Google ist sowohl bei der Recherche nach neuen Ideen behilflich,… Mehr Lesen >

Moderne SEO-Mythen

Ob Kundenanfragen, andere Blogs oder Fachgespräche: Wir werden immer wieder mit überholten, starren SEO-Mythen konfrontiert. Damit meine ich irrwitzige Textlängen, seltsame Verllnkungs-Strategien und technische Pseudo-Tricks. Ich zähle hier einige auf – und würde mich freuen, wenn ihr mir eure zur Ergänzung zuschickt. 1: „Ein SEO-Text muss 300, 500 oder 1000 Wörter Umfang haben“ 300 Produkt-Texte mit mehr als 1000 Wörtern? *seufz* Wer immer noch glaubt, dass Google die Qualität von Content mit dem Wortzähler definiert, liegt falsch. Und zwar so… Mehr Lesen >

OnPage.org: Das SEO-Kamel muss durchs Nadelöhr

SEO ist nicht einfach! Echt! Das mag die einen ärgern und andere verleugnen das. OnPage.org geht mit der neuen Version „zoom“ einen dritten Weg: eine gut organisierte und geführte Navigation durch die gesamte SEO-Komplexität. Gelingt das überzeugend? Sobald ein Webseitenbetreiber akzeptiert, dass SEO nicht nur aus Linkbuilding und Title-Tags besteht, hat er ein Problem: Er stößt auf eine schlicht unübersehbare Flut von möglichen Ranking-Faktoren – die schlimmerweise nicht einmal mit bloßem Auge zu erkennen sind. Woher soll man denn schon… Mehr Lesen >

Etwas über Sichtbarkeit, SEO-Traffic, den DAX, die Sonntagsfrage und die Zahl 42

Der DAX misst nicht das Wirtschaftswachstum und Sichtbarkeit ist nicht gleich SEO-Erfolg: In SEOhausen wird mal wieder über die Index-Zahlen von Sistrix, Searchmetrics, Seolytics und Xovi gestritten. Die Kernfrage ist: Zeigt eine Index-Kurve den SEO-Erfolg einer Seite an oder nicht? Die Antwort darauf ist: Nun, das kommt darauf an. Doch das liegt nicht so sehr an SEO sondern an dem Prinzip von KPIs und Index-Zahlen. Man muss wissen, was in den Daten drin steckt und was nicht, um sie richtig… Mehr Lesen >

SEO für Manager und Geschäftsführer

Jeder im Unternehmen sollte „SEO machen“. Doch nicht jeder muss sich mit allen Details beschäftigen. In unserer Serie „SEO für Nicht-SEOs“ will ich den Geschäftsführern ein paar Ratschläge geben, wie sie mit diesem sperrigen Thema umgehen können. Zwei Botschaften sind wichtig: Erstens wird SEO ohne den Chef nicht funktionieren. Zweitens sollte der Geschäftsführer die Leute ihre Arbeit machen lassen, die sich damit auskennen. Wie passt das zusammen? Das erinnert mich ein wenig an den Tipp, den man Unternehmern gibt. Sie… Mehr Lesen >

Woran erkennt man schlechte Links?

Frage: Als wirklich schlechte Links gelten die von Linkfarmen oder Linknetzwerken. Wie kann ich diese konkret ausmachen, woran erkennt man einen wirklich schlechten Link genau? (Ohne dabei link-detox-Tools zu nutzen, eher durch die üblichen Backlink Daten). (Ninaa) Antwort: Ich hätte mir ja denken können, dass hier die echt kniffligen Fragen aufschlagen. Im Grunde sitze ich mit meiner Antwort schon vor dem ersten Satz in den Brennesseln. Aber, klar Ninaa, ich werde versuchen, dir so gut wie möglich weiter zu helfen…. Mehr Lesen >

Was ein SEO über die robots.txt wissen sollte

Die kleine Text-Datei „robots.txt“ ist ein kleines Stück Technik, das man als SEO verstehen sollte. Denn sie steuert die Crawler der Suchmaschinen über die eigene Webseite. Oder, besser gesagt: In der robots.txt kann man die Suchmaschinen-Bots bitten, bestimmte Bereiche der Webseite in Ruhe zu lassen. Google jedenfalls hält sich dran. Allerdings gibt es einige Details und Eigenheiten der robots.txt zu beachten. Über die robots.txt allgemein Wer sich in das der robots.txt zugrunde liegende Robots Exclusion Standard Protokoll einlesen möchte, findet… Mehr Lesen >

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen