Schlagwort Archiv: Umleitungen

SEO für Verändler: So klappt es mit dem Relaunch

Immer wieder purzeln auch größere Webseiten nach einem Relaunch aus den SEO-Indizes. Das muss nicht sein. Denn mit etwas Planung und Akribie ist auch ein Relaunch ohne große Sichtbarkeits-Delle zu schaffen. Allerdings müssen da Technik und SEO fein miteinander arbeiten… Die negativen Folgen für die Sichtbarkeit veranschaulicht Hanns Kronenberg in diesem Artikel. Aber was gilt es denn nun alles bei einem Relaunch zu beachten, um auch den SEO glücklich zu machen? Grundsätzlich ist es ratsam, nicht mehrere Änderungen gleichzeitig vorzunehmen…. Mehr Lesen >

Warum sind meine Seiten/Fehler so lange in den Google Webmaster Tools?

Frage: Vielleicht könnt Ihr mir ja bei einem Verständnis Problem bezüglich der WMT weiterhelfen. Ich bekomme unter den Crawlingfehlern immer massenhaft 404-Fehler von URLs unserer alten Webseitenstruktur übermittelt. Nach dem Relaunch vor ca. 1Jahr hat sich die komplette Struktur geändert. Wenn Ich mit in den WMT anschaue worüber diese verlinkt sind, werden mir ebenfalls alte URLs angezeigt. Jetzt ist meine Frage: wie kann dies sein – wenn die Seite mit der alten Struktur seid ca. 1 Jahr offline ist? Vielleicht… Mehr Lesen >

Eine Domain, zwei Domains, viele Domains?

Frage: Für meinen kleinen Online-Shop habe ich mir nun ein paar weitere Domains gekauft und leite diese auf die Haupdomain um. Da diese aber keiner kennt, kommt kein Besucher darüber. Was soll ich tun? (Max) Antwort: Danke, Max, für diese Frage. Das gibt mir die Möglichkeit, mit einem Sinnspruch zu antworten. Aber dazu etwas später. Also: Du hast eine (hoffentlich ordentlich funktionierende) Domain und willst diese mit anderen Domain – die man ja schnell mal kaufen kann – stärken. Da fallen… Mehr Lesen >

Ist ein verlustfreier Umzug von einem Subdomain-Blog zu einer TLD möglich?

SEO-Frage: Um (relativ) verlustfrei einen Domain-Umzug zu vollziehen gibt es meines Wissens zwei Möglichkeiten: Redirect und Canonical. Beides ist auf gängigen Blogging-Plattformen (bspw. WordPress.com, Blogger, etc.) nicht anwendbar. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit aus SEO Sicht verlustfrei von einer dieser Plattformen auf eine eigene Domain (samt Webspace) umzuziehen? (Falko Möller)

"Googlebot hat auf Ihrer Website "xxx" eine extrem hohe Anzahl von URLs entdeckt."

Also, wer kennt die Aussagen in der Überschrift? Da wir es sehr häufig mit ziemlich großen Webseiten zu tun haben, finden wir zum Start unserer Beratung diese Mitteilung von Google an einen Webmaster relativ häufig vor. Und ich will in unserer kleinen Kundenzeitschrift hier mal schnell darauf eingehen. Zunächst einmal erhält man diese Mitteilung ausschließlich in den Google Webmaster Tools (deren Fanboy ich ja bin). Wer diese Meldung also nicht bekommt, weil er seine Seite ohne GWT betreibt, ist also… Mehr Lesen >

Gefahrlos Inhalte syndizieren: Test zu "canonical"-Tag extern

Ich kann leider die Seiten nicht offen legen, mit denen wir das getestet haben. Aber ich kann beschreiben, was wir getestet haben: Ein eher allgemein gehaltenes Portal mit höherem Pagrank, mehr Sichtbarkeit und mehr Backlinks haben wir einige Inhalte von einem kleineren Special Interest Seite übernommen (SEO-Campixx-Teilnehmer wissen, welches ich meine…). Und wir haben das Canonical Tag in den Meta-Tags eingefügt.

SEO am Morgen: 301 Umleitungen mit WordPress

Schluss mit dem .htaccess-Gefummel: Hier kommt das WordPress-Plugin zum Redirect-Auftrag von Urbangiraffe (was für ein Name…). Worum geht es? Du möchtest einzelne Seiten oder ganze Seiten-Kategorien sauber und suchmaschinenfreundlich umleiten. Das macht man entweder mit einer .htaccess-Datei – oder halt mit diesem Plugin, wenn man seine Inhalte in WordPress stecken hat. Und das ist dann mal so richtig komfortabel…