Schlagwort Archiv: Web-Analyse

Mehr als „Google Analytics“

Natürlich ist Googles Web-Analyse „Analytics“ das am weitesten verbreitete Tool zur Erstellung von Reports und Insights von Website-Daten. Aber es gibt noch viele mehr: eTracker, SiteCatalist u.s.w.. Sie alle haben eines gemeinsam: Dass Ihre Daten wichtig sind – aber korrekt interpretiert werdenb müssen. Hier unsere Hilfe dabei.

Neue Features in den Google Webmaster Tools

Bekanntlich ist das hier ja eine GWT-Fanboy-Seite. Aber ich erhalte mir zumindest so viel Stil, dass ich immer erst einige Entwicklungen in den Google Webmaster Tools sammle, um einen Beitrag zu machen. Heute ist es wieder so weit. Denn die Anzeige der Backlinks unter „Ihre Webseite im Web“ (?) / „Links zu Ihrer Webseite“ / „Wer erstellt die meisten Links?“ ist schon sehr klasse:

Linkaufbau-Manual für Einsteiger. (Teil 5: So sieht ein korrekter Link aus)

Jetzt wird es – und wir kommen einfach nicht drumrum – etwas technisch. „Einsteiger“ hin oder her: Damit die viele Arbeit etwas bringt, sollte man wissen, ob die Links einer Seite technisch-theoretisch überhaupt etwas bringen können. Also: Wir brauchen einen Firefox-Browser und z.B. die Erweiterung „mozBar“ von SEOmoz . Diese bitte installieren, aktivieren und oben auf „Show Nofollows“ klicken.

Google Analytics + Trakkboard = Mindest-Analyse in 5 Minuten

Fast alle  unsere Kunden haben Google Analytics eingebunden – doch nur wenige unserer Kunden schauen sich die Zahlen in Google Analytics an. Statistik ist nicht sexy und mit den meisten Zahlen kann man auf Anhieb nix anfangen… Nun will ich gar nicht die große Web-Analyse-Keule raus holen und hier von Zieldefinitionen, Berichts-Zyklen und so etwas schreiben. Da würde nur jeder nicken und sich denken „ja, das sollte man mal machen.“ Ich  bitte euch einfach nur um fünf Minuten eurer Zeit…. Mehr Lesen >

Searchmetrics 5.5: Neue Features (testen)

Auch wenn ich hin und wieder inhaltlich abschweife, soll das SEO-Book vor allem ein Praxis-Ratgeber für unsere Kunden (und ein paar Nicht-Kunden) sein. Deshalb will ich heute die neuen Features der Searchmetrics Suite  vorstellen. Denn die meisten unserer Kunden setzen das Tool ein – und sollten mindestens die neue Backlink-Analyse und die Performance-Daten-Filter ausprobieren. Es lohnt sich.

Tipp: Nutzwert-Bericht in Google Analytics

Da die meisten kleinen und mittleren Seiten Google Analytics als Web-Analyse-Tool einsetzen, hier mal ein kleiner Berichts-Tipp – mit großem Nutzen. Seit der Einführung der „Benutzerdefinierten Berichte“ kann in Analytics nämlich mehr als nur die Performance pro Keyword analysiert werden. Man kann auch sehen, wie sich die Besucher abhängig vom Keyword auf der Seite verhalten…

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen