Onpage

Die Kunst der eigenen Seite: OnPage (Technik, Struktur, Content)

Die OnPage-Optimierung beinhaltet alle SEO-Maßnamen, die sich mit der eigenen Seite beschäftigen. Somit also die Technik, der Inhalt und die Struktur der Webseite, für die Suchmaschinenoptimierung betrieben werden soll.

Semantik I: Was damit gemeint ist

„Entitäten“ und „Things, not Strings“ sind Anwärter der Hype-Wörter im SEO-Business 2014. Aber auch „Semantik“ steht auf der Shortlist dafür. Und trotzdem: In Zeiten von „not provided“ und einer derart intelligenten Suchmaschine, die immer besser den Sinn von Inhalten versteht, gehören alle drei Wörter zum Repertoire eines Online Marketers. Auf der SMX München, 2014, hatte ich das Vergnügen zusammen mit Sepita Ansari von Catbird Seat eben darüber zu berichten. Hier ist meine Präsentation dazu. Ich weiß, diese Präse ist ohne… Mehr Lesen >

Bevor du SEO machst…

Neulich habe ich wieder einen potentiellen Neukunden weg geschickt. Ich habe ihm gesagt, dass er eine Menge Geld und Zeit spart, wenn er die anfallenden SEO-Kosten erst einmal in seine Webseite steckt. Wenn er diese ordentlich bauen lässt, funktioniert es auch mit Google. Eine hinreichende wenn auch nicht ganz korrekte Begründung. Also: Was sind eigentlich die Voraussetzungen, damit sich die Investition in SEO überhaupt lohnt? Ganz grob gesagt: eine technisch vernünftige Webseite und ein an der Zielgruppe orientierter Content. Denn… Mehr Lesen >

hreflang & Co: Signale für internationale Seiten

So, in Deutschland klappt das mit dem SEO ganz gut – wie aber internationalisieren? Shops und Portale haben häufig auch ausländische Märkte im Blick. Doch Vorsicht beim digitalen Zuzug – etwa in die Schweiz. Mal davon abgesehen, dass die Mehrheit der Schweizer offenbar am liebsten nur Geschäfte mit Schweizern machen: Das SEO-Problem bei einer Internationalisierung in den kleinen, reichen Staat ist vor allem ein Sprachenproblem. Denn die Schweizer bedienen sich gleich dreier fremder Sprachen – und das könnte auf Duplicate… Mehr Lesen >

Praxistipp: Links mit HTML, CSS und jQuery zusammenfassen

In meinem Artikel 5 Tipps zur Optimierung der internen Verlinkung empfehle ich, das Setzen mehrerer Links auf ein und dasselbe Linkziel zu vermeiden. Und wurde natürlich gefragt, wie das gerade bei Teasern gehen soll. Nun, das erkläre ich gerne! Gemeint sind damit insbesondere Links auf Kategorie- oder Übersichtsseiten, die Produkte oder Beiträge anteasern. Häufig erhält jedes dieser Produkte gleich vier oder mehr Links. Aus Sicht eines Usability- oder Conversion Rate-Optimierers macht es natürlich durchaus Sinn, wenn alle Elemente die zum… Mehr Lesen >

Open Graph, Twitter Cards: Geht’s noch? Und wie!

Einigen Webseitenbetreibern bringen Facebook, Google+ und Twitter schon mehr Besucher als die Google Suche. Es könnte sich lohnen, diese bevorzugt zu behandeln. Doch gehören nicht mit Social Buttons – sondern auch die passende Ansprache pro Netzwerk: In Facebook ist man etwas lässiger als auf Google, bei Google+ etwas ausführlicher als auf Twitter. Aber ist das nicht sau-aufwändig? Schon. Aber nicht so arg, wenn man mal die neuen Meta-Tags entdeckt hat, die seit einigen Monaten auf ordentlich betreuten Webseiten auftauchen. Diese… Mehr Lesen >

5 Tipps zur Optimierung der internen Verlinkung

Die interne Verlinkung ist ein häufiges Sorgenkind. Bei fast allen Seiten. Nur selten gibt es zu wenige ausgehende Links, häufig jedoch viel zu viele. Unsere Empfehlung: Die  interne Verlinkung optimieren und unnötige Links ausbauen. Aber bitte darauf achten, dass die richtigen Links drin bleiben… Inzwischen gibt es zu diesem Thema auch regelmäßig Vorträge auf den einschlägigen SEO Konferenzen. Das zeigt, wie wichtig dieses Thema ist und welches Potential in einer optimierten internen Verlinkung steckt. Dieser Beitrag soll aufzeigen, welche Fehler… Mehr Lesen >

SEO für Grafiker und Webdesigner

Jeder im Unternehmen sollte “SEO machen”. Doch nicht jeder muss sich mit allen Details beschäftigen. In diesem Teil der Serie “SEO für Nicht-SEOs” nehme ich mir die Arbeit von Grafikern und Webdesignern vor. Ein heikles Thema! Es gibt ja nur noch wenige Webdesigner, die NICHT auch SEO in ihrem Portfolio stehen haben. Allerdings machen wir immer wieder die Erfahrung, dass dies eher auf Wunsch als auf Können beruht. Damit will ich die Grafiker nicht beschimpfen. Doch es ist nun mal… Mehr Lesen >

SEO für Entwickler und Techniker

Jeder im Unternehmen sollte “SEO machen”. Doch nicht jeder muss sich mit allen Details beschäftigen. In diesem Teil der Serie “SEO für Nicht-SEOs” will ich die Entwickler und Techniker dafür gewinnen, einige Faustregeln zu beherzigen, die bei der codeseitigen Optimierung für Suchmaschinen helfen. In der Google Webmaster Hilfe und auf vielen SEO-Blogs gibt es reichlich Tipps, Hinweise und Beschreibungen, wie eine Webseite technisch gebaut werden sollte. Ziel: Der Google Crawler muss sie verstehen. Auch hier im SEO-Book versuchen wir fleißig,… Mehr Lesen >

Ein Artikel über SEO-Abzocke, Unfähigkeit und unseriöse Methoden

Wer so lange im Geschäft ist wie wir, kennt sie: die unseriös arbeitenden Kollegen. Doch neben den schwarzen Schafen unter den SEO Agenturen gibt es auch viele andere Web-Arbeiter, die die drei Buchstaben einfach mal so in ihr Portfolio aufgenommen haben. Suchmaschinenoptimierung? Ja klar, machen wir auch SEO. Das ist häufig die Antwort von Webagenturen oder Webdesignern, wenn sich ein potentieller Kunde nach SEO erkundigt. Und es muss auch gar nicht schlimm sein, wenn Agenturen verstanden haben, dass SEO ein… Mehr Lesen >

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen