Onpage

Die Kunst der eigenen Seite: OnPage (Technik, Struktur, Content)

Die OnPage-Optimierung beinhaltet alle SEO-Maßnamen, die sich mit der eigenen Seite beschäftigen. Somit also die Technik, der Inhalt und die Struktur der Webseite, für die Suchmaschinenoptimierung betrieben werden soll.

Data Highlighter in den Google Webmaster Tools

Jetzt wird markiert: Auch in den Google Webmaster Tools ist jetzt der so genannte „Data Highlighter“ aufgetaucht. Mit diesem kann man strukturierte Daten markieren – auch, wenn sie nicht nach schema.org ausgezeichnet sind. Google zeigt damit den unbedingten Willen, noch mehr zur Antwort- als zur Frage-Maschine zu werden.  Ganz einfach Daten strukturieren Das Verfahren ist so einfach wie logisch: In ein URL-Feld wird eine (Beispiel-)Seite eingegeben, die sich in einer Art Editor öffnet. In diesem lassen sich dann zum Beispiel… Mehr Lesen >

PHP-Proxys zur Verschleierung

Tools wie NetComber finden anhand verschiedenster Kriterien (gleicher Webhoster, selber Programmierstil, Google Account etc.) recht einfach den Betreiber einer oder mehrerer Webseiten. Nun möchten SEOs aber manchmal ihre Spuren zwischen verschiedenen Projekten verwischen. Dafür eignet sich die Verwendung eines einfachen PHP-Proxys, um einige Anhaltspunkte für NetComber & Co auszuschließen. Die Grundidee des PHP-Proxys Bevor auf das Verschleiern der Herkunft näher eingegangen wird, soll zuerst der Grundgedanke des PHP-Proxys erläutert werden: Dieser sieht die Einbindung eines einfachen Blogs von Blogger (domain.blogspot.com)… Mehr Lesen >

404 und Soft-404: Wirklich alles was du über den Fehler-Statuscode wissen musst

Jeder Webmaster kennt den HTTP Statuscode „404 Not found“. Denn der wird immer dann gesendet, wenn eine Seite oder Bild nicht (mehr) verfügbar ist – vorausgesetzt der Server ist richtig konfiguriert. Doch was hat es mit dem Statuscode auf sich? Wie sieht die perfekte 404-Fehlerseite aus und welche Varianten dieses Fehlercodes gibt es? All diese Fragen möchten wir hier klären. Wann wird Statuscode 404 gesendet? Statuscode 404 steht wie bereits erwähnt für „Not found“ bzw. „Nicht gefunden“. Damit ist bereits… Mehr Lesen >

Was ein SEO über die robots.txt wissen sollte

Die kleine Text-Datei „robots.txt“ ist ein kleines Stück Technik, das man als SEO verstehen sollte. Denn sie steuert die Crawler der Suchmaschinen über die eigene Webseite. Oder, besser gesagt: In der robots.txt kann man die Suchmaschinen-Bots bitten, bestimmte Bereiche der Webseite in Ruhe zu lassen. Google jedenfalls hält sich dran. Allerdings gibt es einige Details und Eigenheiten der robots.txt zu beachten. Über die robots.txt allgemein Wer sich in das der robots.txt zugrunde liegende Robots Exclusion Standard Protokoll einlesen möchte, findet… Mehr Lesen >

Etwa 22 Werkzeuge für bessere Crawlability

Nennen wir es „Crawlabilty“: Wie führen wir den Google-Crawler durch unsere Seite? Möglichst schnell und auf alle wichtigen Seiten. Dazu gehört natürlich auch, dass wir ihn nicht mit unnötigen URLs unnötig beschäftigen. Hier etwa 22 Werkzeuge für diese Arbeit. Alle (wichtigen) Seiten in den Index bringen 1. Die XML Sitemap Weniger ein Ranking-Faktor als ein Analyse-Tool sind die XML-Sitemaps, die man in den Google Webmaster Tools anmelden kann. Einige Faustregeln dafür: In die XML-Sitemaps gehören alle guten Seiten rein –… Mehr Lesen >

10 11 leicht zu vermeidende Onpage-Fehler

Wie versprochen: Nach dem ersten Teil Onpage-Fehler in der vergangenen Woche hier die fünf fehlenden Fehler, die man eigentlich leicht vermeiden kann. Na gut, es kommt darauf an, was man unter „leicht“ versteht. Wer im Jahr 2013 SEO betreibt wird aber wissen, dass es auch im Web nur wenig kostenlos gibt und das hier Arbeit ist. Doch diese Hürden sind, meine ich, schnell aus dem Weg zu räumen. 

Paginierte Seiten: Noindex,Follow vs. Canonical-Tag oder doch beides?

Immer wieder wird uns die Frage gestellt, warum es denn eigentlich keine gute Idee sei, paginierte Seiten sowohl mit noindex,follow als auch mit dem Canonincal-Tag zu versehen. Und weil wir diese Frage immer auf’s neue beantworten, möchten wir diese für alle Leser des SEO Books beantworten. Jeder kennt sie: paginierte Seiten Zuerst einmal sollten wir jedoch klären, was wir eigentlich unter paginierten Seiten verstehen, damit wir alle vom Selben reden. Unter paginierten Seiten verstehen wir alle Inhalte, die sich über… Mehr Lesen >

10 leicht zu vermeidende Onpage-Fehler

Ja, SEO zu machen ist viel einfacher, als mit einer Rakete zum Mond zu fliegen. Der größte Teil unserer Arbeit ist pures Handwerk. Und es gilt das Pareto-Prinzip: 80 % der Ergebnisse lassen sich in 20 % der Gesamtzeit erreichen. Danach wird es knifflig. Hier zehn Onpage-Fehler, mit denen 80 % aller Probleme gelöst sind. Und mit etwas Köpfchen und ordentlicher Technik sind sie alle relativ einfach zu vermeiden:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen