SEO Tools

Womit der SEO arbeitet: Tools für die Suchmaschinenoptimierung

Man könnte meinen, ohne SEO-Tools ist Suchmaschinenoptimierung nicht mehr möglich. Und richtig: Diese Werkzeuge machen die Arbeit nicht nur leichter sondern viele Dinge überhaupt erst sichtbar. „Big Data“ ist im SEO zum Qualitätsfaktor für die Arbeit geworten. 

Wir verfolgen auf SEO-Book die Entwicklung von SEO-Tools und berichten darüber. Und wir wissen, was wir tun: Als Berater in technischen, strukturellen und inhaltlichen Fragen setzen wir all diese Werkzeuge auch ein. Als Anwender bewerten wir also, ob ein SEO-Tool nützlich ist oder nicht.

Author Rank: Wer wo und wo wer schreibt

Das hat gepasst: Auf seinem SMX-Vortrag zur zukünftig wachsenden Relevanz des Google Authorship hat Marcus Tandler ein neues Tool aus dem Hause Onpage.org vorgestellt. Und zwar eine Datenbank und Recherchemöglichkeit für die Autoren von Webseiten. „Author Rank“ ist noch in einer Beta-Version – aber das Potential ist erkennbar. Was kann „Author-Rank“? Je nach Betrachtungsweise zeigt das Tool entweder die Webseiten, auf denen ein gegebener Autor schreibt oder die Autoren, die für eine gegebene Webseite schreiben. Plus jeweils Zusatz-Informationen – etwa… Mehr Lesen >

NetComber: Domain-Schnüffler mit Beta-Status

Ooooops! Das ist sozusagen das Tool zum aktuellsten SEO-Trend: netcomber.com zeigt sachlich aber sehr umfassend, welche Domains miteinander zusammen hängen. Dafür werden 3000 Faktoren geprüft – mit verblüffendem Ergebnis. Welche Domain gehört noch ins Netzwerk? Netcomber.com nutzt 3000 Datenquellen. Es ist ein in manchen Fällen fast verstörend, welche Zusammenhänge das neue Tool findet, wenn man es mit einer  Domain füttert. Zumal das Tool von dem Ex-Google-Mitarbeiter Andre Weyher kommt und man davon ausgehen darf, dass Google noch viel mehr sammelt…… Mehr Lesen >

Toolwatch: „The Summer of OnPage Optimierung“

Die Zahl und Qualität der OnPage-Tools, die in diesem Sommer 2012 in oder aus dem Beta-Test geschlüpft sind, ist verblüffend. Das hat vermutlich einen guten Grund: Anfang 2011 hat der Panda die Augen wirklich aller SEOs für das OnPage-Thema geöffnet. Und 18 Monate lange braucht man offenbar, um ein vernünftiges Tool zu bauen. Wir haben uns  am Ende dieses „Summer of OnPage Optimierung“ die neuen Tools angeschaut und berichten aus dem Maschinenraum.

Themenseiten im WordPress: Fünf Schritte, um mit Tags zu ranken

So genannte Themenseiten sind für aktuelle News-Seiten wie SZ und Spiegel ein SEO-Segen. Denn damit kann man auch für Shorthead-Keywords wie „US Präsidentschaftswahl 2012“ prima ranken – obwohl man dafür mehr als nur ’ne News braucht. Mit WordPress lassen sich diese Seiten auch prima bauen. Und zwar mit: Aktuellen Themen, dem Tag-System und ein wenig Indexierungs-Geschick.

Tutorial: Dachzeile in WordPress einbauen

Manchmal lässt sich das Keyword einer Seite irgendwie nicht mit einer „schönen“ Überschrift in Einklang und man wünscht sich, das Keyword in anderer Form auf der Seite unterzubringen. Eine effektive und gleichzeitig sehr elegante Art dieses Problem zu lösen, ist die Verwendung einer Dachzeile. Bekannt für die Nutzung von Dachzeilen sind vor allem große Tageszeitungen wie die Süddeutsche Zeitung oder die Frankfurter Allgemeine. Aber auch mit einem WordPress Blog lassen siche Dachzeilen umsetzen und sorgen so für eine professionelle Aufmachung… Mehr Lesen >

TRG-Redaktionskalender: die monetarisierbare Zukunft im Blick

“Wir möchten weder den dpa-Kalender ersetzen, noch sind wir ein Redaktion-Organisations-Tool. Der Fokus liegt auf reichweitenstarken Themen, die man im Web monetarisieren kann und die nicht überall zu finden sind”, erklärt Sebastian Cario den TRG-Redaktionskalender. Der ist nun  der Testphase entwachsen und kann von allen Publishern gebucht werden. Lohnt sich der Einsatz?

Google Webmaster Tools als Ping-Service?

Google macht weiter beim Ausbau der Google Webmaster Tools zu einem lebensnotwendigen Toolset: Gerade habe ich erstmals eine Erweiterung bei den Fehlern („Diagnose / Crawling-Fehler“) gesehen. Und was man da sieht, ist zwar noch nicht fertig, verspricht aber echten Mehrwert: Oberhalb der gewohnten Fehler gibt es weitere Buttons: „DNS“, „Serververbindung“ und „Abruf von robots.txt“. Momentan scheinen die GWT noch nicht an Googles DNS-Service zu hängen – deshalb gibt es die Mitteilung, dass keine Kommunikation mit der Seite möglich war. Doch… Mehr Lesen >

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen