SEO am Morgen: "Shortlist" Google Webmaster Tools

Wer sich die Google Webmaster Tools für ein eigenes Projekt nicht einrichtet, ist selber schuld. Der Nutzen dieser Tools übersteigt jeden Aufwand bzw. jede Überwachungsangst. Hier eine kleine Liste von Punkten, die ich regelmäßig für die meisten der Seiten abarbeite, mit denen ich mich beschäftige.

Google-webmaster-toolsEinmal durchs Menü:

  • Website-Konfiguration / XML-Sitemaps: fehlerfrei?
  • Ihre Webseite im Web / Die häufigsten Suchanfragen: Hat das was mit mir zu tun – oder sieht mich Google da inhaltlich falsch?
  • Ihre Webseite im Web / Links zu Ihrer Seite: Welche Seiten erhalten die meisten Links, woher kommen und warum ist das so? Das sind meist genug Informationen, um die nächsten Tage intensiv damit zu arbeiten…
  • Ihre Webseite im Web / Interne Link: Ist das – in etwa – die Reihenfolge der Relevanz meiner Unterseiten?
  • Diagnose / Crawlingfehler: möglichst beheben (soweit es halt geht)
  • Diagnose / Crawllingstatistiken: Unregelmäßigkeiten?
  • Diagnose / HTML-Vorschläge: Hier findet man strukturelle Probleme mit Duplicate Content.

Das nur mal so für das „Daily Business“. Was man mit den Google Webmaster Tools alles so anfangen kann, wenn eine Seite ein Problem hat, das wäre eine längere Geschichte…

GD Star Rating
loading...

Eric Kubitz

Eric Kubitz ist einer der Chefs der CONTENTmanufaktur GmbH . Außerdem ist er Redner auf Konferenzen, Dozent bei Hochschulen, schreibt über SEO (und über andere Dinge) und ist der Chefredakteur des SEO-Book.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus